Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Ich bin gerade bei Amazon über das Buch „Können wir 150 Jahre alt werden?“ gestolpert. Klar- jeder will alt werden. Obwohl das eigentlich so nicht richtig ist. Die meisten Menschen wollen nicht sterben. Sie wollen lange leben. Aber alt sein will auch keiner.

Wie soll das also funktionieren? Lange Leben – aber nicht alt sein?

Da denke ich schon eine Weile drüber nach.
Will ich alt sein? Eigentlich möchte ich hier im Wald alt werden.

Aber wie ist das, wenn ich klapprig werde?
Kann ich mich dann hier noch selber versorgen?

Das sind viele Fragen… und noch fällt mir keine Antwort dazu ein.

Wie geht es dir? Denkst du über das Alter nach? Willst du alt werden? Oder lieber nicht?

4 Gedanken zu “Wollen wir so alt werden?

  1. Über irgendwelche eventuellen Krankheiten im Alter möchte ich jetzt nicht nachdenken, denn ich habe mir fest vorgenommen gesund alt zu werden.

    Eine Rentner WG finde ich gut, eine Rentner-Wald-WG finde ich noch besser. Jeder kann noch irgend etwas, so kann man sich ergänzen und hat ansonsten seinen Freiraum. Sollte es ganz dick kommen, kann man gemeinsam eine nette Pflegekraft anheuern, die auch gern in der Natur lebt.

    Wenn das auch nicht mehr reicht, macht das Leben eh keinen Spaß mehr, dann Ende und gut.

  2. …manchmal bin ich hin und her gerissen bei diesem thema. vor allem wenn ich mir vorstelle dann auch noch alleine zu sein…ich meine wie lange kann ich mich selbst versorgen oder alleine beiben. ich moechte in einem kleine haus alt werden -ganz aehnlich dem deinem- im wald oder vielleicht sogar am meer…ich moechte mit tieren leben und viel schweigen, aber auch viel lachen. die frage ist kann man alleine sein, bleiben, hat man die kraft dazu? mein albtraum ist es in einem pflegeheim zu landen….dieser gedanke erfuellt mich mit panik. dann denke ich ueber alternative formen des alters nach – eine horde alter in einer wg – aber ohne dieses graesslich eiteitei oder….die alle in der naehe von einander wohnen…ich weiss es nicht – aber diese fragen werden hoffentlich eine antwort finden….ada.

  3. … ich bin auch mitten drin. Mein, an Demenz erkrankter Vater ist 84 und die ihn pflegende Mutter 89 Jahren alt. Wenn man die beide beobachtet weiß man ganz genau , dass unsere Seele unstärblich ist. Was sind 100 Jahren im Vergleich mit der Ewigkeit? Der Körper wird alt aber der Geist nicht. Sie haben schon lange ihre Silber-, dann die Gold- und auch die Diamant – Hochzeit mit 150 Gästen gefeiert. Sie lieben einander wie am ersten Tag oder noch viel viel mehr. Sie lachen viel, sie freuen sich an jeder Kleinigkeit und singen. Die Mutter spielt Gitare. Uns allen ists Bewußt, das jeder Tag, eine Zugabe von Gott ist.

  4. Ich habe mir vor kurzem Dein Buch gekauft und lese es amüsiert und beeindruckt.
    Meine Mama ist am Sonntag gestorben, sie war 63 Jahre alt. Vor 6 Wochen bekamen wir die Diagnose, Lungenkrebs mit Metastasen im Hirn, im Knochen und Lymphdrüsen. Es war erschütternd für uns alle. Sie wollte kämpfen, alt werden, das nächste Enkelkind was Ende Januar erwartet wird noch sehen. Wir kämpften alle für sie mit und alles sah ganz gut aus. Die erste Chemo vertrug sie gut, die Bestrahlung ebenfalls außer Schwäche und Müdigkeit.
    Am Dienstag letzte Woche holte ich sie ab, zum Blut abnhemen wir fuhren einkaufen kamen nach Hause, ich ließ sie vllt. 2 Min. alleine, weil ich nebenan bei meiner Schwester war. Sie stürzte, sie weinte bitterlich am Boden und meinte zu mir: Irina, wie soll ich denn Leben, wenn ich nichts mehr alleine machen kann?
    Von da ab ging alles schnell, am Donnerstag flehte ich sie an, die Ärztin von der Station anrufen zu dürfen, sie ließ mich nicht. Am Freitag kam der Notarzt und Samstag kam sie ins Krankenhaus. Meine Schwester und ich blieben den ganzen Tag. Am Sonntagmorgen ist sie friedlich eingeschlafen.
    Ich denke, sie hatte Recht, was ist ein Leben Wert, wenn man nur noch auf andere angewiesen ist? Ist 63 Jahre Alt? Wichtig vorallem ist, nicht die Frage Wann wir sterben, sondern Wie.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung