Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Heute war bombastisch tolles Wetter. Also habe ich mich mal an den Vorgarten gemacht. Schon im letzten Jahr habe ich gemerkt, dass der Kunstrasen immer hügeliger wurde. Irgendwer scheint da drunter zu wohnen. Heute habe ich ihn dann mal hoch genommen. Und so sah es darunter aus:

fz200_20140307_9

fz200_20140307_8 fz200_20140307_6

Also habe ich erst einmal alles wieder gerade geharkt. Aber ich sehe es positiv: Kunstrasen kann man wenigstens einfach hochnehmen und dann wieder zurück rollen. Und schon isser wieder wie neu :)

Dann habe ich die alten Blumentöpfe geleert (die Hühner hatten viel Spaß dran) und endlich mal das restliche Laub vom Rasen geharkt. Und dann – Tataaaaaah – das Wasser wieder angestellt. Das ist in jedem Jahr ein kleiner Feiertag für mich. Endlich kann ich die Näpfe der Hühner wieder draußen auswaschen. Juchu. Und wehe es kommt noch mal Frost!!

Die Platten vom Gehweg habe ich erst mal nur mit dem Schlauch halbwegs sauber gespült. Mal schauen, vielleicht lege ich morgen mal einen Kärcher-Tag ein.

Noch isses ein bissel kahl – aber es sieht schon fast wieder nett aus vor dem Haus.

fz200_20140307_1

3 Gedanken zu “Wer wohnt da unter dem Kunstrasen??

  1. Hier war auch heute wieder super tolles Wetter. Nur gegen Abend wird es fies kalt. Wenn man da nicht rechtzeitig die Fenster zu macht… brrrrr…. :razz:

    Aber tagsüber ist es in den letzten Tagen echt toll! :!:

  2. Ach, es ist so herrlich, dieses milde Wetter…. aber ich hab ja, ehrlich gesagt, Sorge, daß es nochmal kalt wird…. im vergangenen Jahr habe ich noch am 25. März nach meinem Auto graben müssen. Nur ein smart, aber trotzdem. Ich traue dem Frieden noch nicht. Geplanzt wird hier noch gar nichts im Garten, die Nachbarn winken alle ab. „Frühestens Mai!“

  3. Hallo Heike ! ;-)

    Heute war es bei uns schon mal wieder sehr warm am Nachmittag.
    Da war ich mal wandern an der Elbe, zwischen Pirna und Heidenau.
    Momentan ist der Elbewasserstand ja auch nicht sehr hoch, Pegel
    liegt bei 93 cm in Dresden.
    Hatte ja mal frei, so das ich die Seele baumeln lassen konnte
    und nur so vor mich hingegangen bin, ohne festes Ziel.
    Nur einfach mal zum entspannen.
    Habe auch 2 kleine Funde gemacht !
    ( 2 x Amethyst gefunden, jeder so groß wie ein Hühnerei ungefähr
    mit einer schönen bläulich- / lilafarbenen Färbung )
    Wünsche dir auch wieder viele nette Erlebnisse und Funde
    in Wald, Wasser und Flur. ;D

    Gruß aus Sachsen vom Didi.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung