Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Heute schaue ich zu meinen Gurken und bin total überrascht: auf einmal hängt auch an der zweiten Pflanze eine Riesengurke! Neulich war sie noch klitzeklein. Erstaunlich wie schnell die gewachsen ist. Dabei war es in den letzten Tagen ja gar nicht so warm. Auch an der ersten Gurkenpflanze hängt immer noch die große. Sie scheint nicht mehr viel zu wachsen – darum werde ich sie heute abend ernten und mit Genuss verspeisen. Meine erste eigene Salatgurke – bin gespannt, wie die schmeckt.

gurke_20110618_9176 gurke_20110618_9177
Meine Gurken gedeihen prächtig

Update: Ich hatte heute Besuch und zum Mittag gab es Nudeln + Salat aus dem Garten + die Gurke. Die war so was von lecker! Mit gekaufter Gurke nicht zu vergleichen. Viel „gurkiger“ und von der Konsistenz nicht halb so wässrig. Mit einem Wort: „oberlecker“!

3 Gedanken zu “Ups – wo kommt die Gurke her?

  1. Meine Gurken stehen auch „halb“ draußen. ich glaube, die Töpfe haben 30 Liter. Genau kann ich es aber nicht sagen.

  2. hallo,
    bin durch zufall bei dir gelandet und es gefällt mir.
    deine gurke sieht super aus,meine ist noch klein,aber sie wächst auch draußen.
    hoffe das es mal wieder sonniger wird.
    liebe grüße,
    regina

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung