Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Hier nun mein erstes Tropfenexperiment. Man nehme ein Gefäß mit einer Flüssigkeit – eine zweite Flüssigkeit, die man in die erste tropfen lässt und drücke im richtigen Moment ab. Naja – ganz so einfach ist es doch nicht. Der Raum sollte möglichst komplett dunkel sein und man muss auch viel üben, bis man den richtigen Moment trifft. Ist nicht leicht. Hier das Ergebnis.

4 Gedanken zu “Tropfen

  1. …ach so, ja, einen größeren Tropfen braucht es auch. Oder Du nimmst dem Wasser die Oberflächenspannung. Ich würde es mit einem winzigen Tropfen Spüli versuchen.

  2. Ich vermute mal, daß perfekte Tropfenkronen mit Hochgeschwindigkeits-Kameras abgelichtet werden. Aber mit Deiner Kamera muß das auch gehen. Du hast da doch sicher diese Funktion, die mehrere Belichtungen innerhalb einer Sek. macht. Damit würde ich es versuchen. Und auch mit Fernauslöser. Oder mit Videofunktion?

  3. Für Krone bin ich zu blöd oder die Tropfen zu klein. Ist auch relativ schwierig ohne die Küche unter Wasser zu setzen. Einerseits soll man im Dunkeln fotografieren – anderseits den Tropfen erwischen… da wird man echt blöd bei… ich glaub, ich bleibe bei den Vögelchen ;)

  4. Eeey samma, das ist doch schon super schööön! Du möchtest sicherlich eine Krone erreichen. Aber die Tropfen sind doch auch total interessant. Die Farben sind auch schön! :) Beim ersten Bild kann man ja glatt auf unanständige Gedanken kommen :D

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung