:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Tauwetter = Gefahr von oben

Heute ist wieder ein herrlicher Tag. Schon am frühen Morgen wurde ich durch Sonnenstrahlen geweckt. Und schon ist der Tag mein Freund :)

Im Wohnzimmer dann die Ernüchterung: Der Ofen war über Nacht aus gegangen und es hatte dort lauschige 7°C – brrrrr… Also erst mal Ofen angeheizt. Und gegen Mittag bin ich dann mit Bienchen ab in den Wald. Die Märzsonne hat schon sehr viel Kraft und es war wirklich fast warm. Der Schnee in den Bäumen fängt an zu tauen – und das macht einen Spaziergang durch den Wald zu einem kleinen Abenteuer. Ein paar Male hat mich die Schneedusche von oben nur knapp verfehlt. Naja – solange kein Ast mitkommt, da wird man halt nur naß.

Hier ein Foto einer drohenden Schneedusche:

fz200_20130313_185

Wenn man so einen Haufen überraschend auf den Kopf bekommt… das ist nicht wirklich lustig. Aber egal – die Sonne scheint und Biene und ich waren bester Laune. Caro hat uns auch begleitet und die beiden (Biene und Caro) jagten sich gegenseitig kreuz und quer durch den Schnee.

fz200_20130313_174 fz200_20130313_173

fz200_20130313_139

Durch die Wärme sackt der Schnee zusammen und liegt nun wie Sahne im Wald und auf den Bäumen. Das ist wunderschön. In den Ästen hängen Schneereste, die wie kleine Wattebäuschchen aussehen. Da gab es jede Menge Motive für meine Kamera. Hier also weitere Fotos von heute.

fz200_20130313_171

fz200_20130313_168 fz200_20130313_115 fz200_20130313_75

fz200_20130313_107

fz200_20130313_98 fz200_20130313_111

fz200_20130313_58 fz200_20130313_67

fz200_20130313_35

fz200_20130313_29 fz200_20130313_8 fz200_20130313_28

Wenn sich noch einer fragen sollte, warum ich meinem Hund einen Schneeanzug oder Pullover anziehe… auf diesem Foto sieht man den Grund ganz gut. Der Schnee bleibt in ihrem Fell (die ja eigentlich bei einem Pudel Haare sind) hängen. Ohne Pulli würde der ganze Hund so aussehen, wie an den Beinen auf dem Foto:

fz200_20130313_23


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

1 Kommentar zu “Tauwetter = Gefahr von oben”

  1. Andrea sagt:

    Huhu Heike,

    schöne Bilder, die Du da beim Waldsspaziergang geknipst hast. Ich wünschte, ich könnte auch so schön fotografieren.
    Sag´mal, wie geht es denn eigentlich Deinen Hühnern? Wie handhabst Du das mit dem Schnee? Eine Nachbarin sagte mir, dass man Hühner bei Schnee nicht rauslassen darf. Sie würden dann schneeblind :razz: Aber es ist auch eben diese Nachbarin, die mir sagte, man müsse eine Glucke zum Entglucken für eine Nacht in einem Jutesack in den Baum hängen :???:
    Also, ich schippe meinen Hühner bei hohem Schnee immer ein gewisses Areal um den Hühnerstall herum frei und überlasse es ihnen dann selbst, ob sie rausmöchten oder nicht. Wenn die Sonne scheint, kommen sie dann doch sehr gerne raus….
    Liebe Grüße aus dem ebenso verschneiten Schleswig-Holstein!
    Andrea

Kommentar schreiben

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.11
110 queries. 0,450 seconds.