Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Soziale Medien sind nicht sozial
Ein Corona-Gedicht von Heike Langenkamp


Mein erstes Gedicht – weil mich der Gedanke gerade bewegt.
Das musste ich mal loswerden. Macht damit, was ihr für richtig haltet.


Oft haben wir zusammen gesessen
Viel haben wir gemeinsam gelacht
Einige Male habe ich gedacht
dass wir wohl Seelenverwandte sind

Heute verstehe ich deine Gedanken nicht mehr
Zu begreifen, was in dir vorgeht
zu akzeptieren, wie du heute denkst
das fällt mir jetzt so schwer

In einer fernen Stadt
da sitzt eine Frau
schnuppert traurig an einem Hemd
an diesem Hemd
das ihr Mann so gern getragen hat

In der Nacht weint sie in ihr Kissen
Für immer ist er fort
Für immer wird sie ihn vermissen
Verzweifelt will sie hoffen
er ist nun an einem besseren Ort

Der Kopf will denken
Die Gedanken drehen sich im Kreis
Immer wieder nur um ihn
Immer wieder nur um das warum
Lassen sich nicht mehr lenken
Verdammen sie zur Regungslosigkeit

Der Kopf soll verstummen
soll sich mit anderem plagen
sie scrollt durch die sozialen Medien
um dem Kopf was anderes zu offenbaren
ihren Schmerz für einen Moment zu bezwingen
damit er sie nicht mit sich in den Abgrund reißt

Sie liest den Beitrag von dir
Alles Lüge behauptest du
Den Virus gibt es gar nicht
Wiederholst du immer zu
Beim Lesen deiner Worte
Zerbricht etwas in ihr

Mit dir war sie befreundet die Frau
deinen Worten hat sie vertraut
darauf, dass alles nur eine Lüge ist,
darauf hat sie gebaut

Woher nimmst du die Gewissheit
zu erkennen, was die Wahrheit ist
Wo ist der Mensch geblieben
der du heute nicht mehr bist

Hast du dir nur einmal überlegt,
das frage ich mich heute
dass in der achtlosen Verbreitung deiner Texte
dass darin die wahre Gefahr besteht

Doch du verstreust weiter deine Ideen
Rufst auf zum Widerstand
Die Frau liest deine Worte
das alte Hemd ihres Mannes fest in ihrer Hand

Zu viele Worte
Zu viele Gedanken
Zu viel Schmerz
Zu viele Freunde,
die heute für sie Fremde sind

nur ein Klick mit der Maus
und die lange Freundschaft mit dir
die schaltet sie einfach aus

Ohne sie verbreitest du weiter diese Meinung
Die Meinung, dass alles Lüge ist
Sie wird es nicht mehr lesen,
weil ihr Mann an diesem Virus gestorben ist

2 Gedanken zu “Soziale Medien sind nicht sozial

  1. Sehr bewegend, das Gedicht.
    Mag mir nicht vorstellen wie es sich für Angehörige an Covid verstorbener Menschen anfühlen mag, wenn sie lesen müssen was diese Menschen ständig an Unwahrheiten verbreiten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung