Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Ich habe nun für die Wachteln ein Sandbad in die Voliere gestellt. Es ist gefüllt mit einer Mischung aus Sandkastensand, saurem Waldboden, Holzasche und -späne. Scheint den Wachteln zu gefallen – nachdem sie es entdeckt haben, wollten sie gar nicht wieder raus Zunge raus

das jungfräuliche Sandbad - die Ritzen habe ich mit durchsichtigem Paketband zugeklebt Das Sandbad wird eingeweiht Drängelei am Sandbad Wie man sieht gefällt ihnen mein Sandbad

Ein Gedanke zu “Sandbad eingeweiht

  1. Sehr schön Deine Beschreubungen und Bilder. Hast Du sie als Hobby, odet auch zum essen? Ich habe Hühner, esse aber nur die Eier, meine Hühner und Hahn sind zahm. Ich werde vom Schwiegersohn einen Wachtelhahn und drei Hennen für acht Monate ca. aufnehmen, da sie ins Ausland gehen, und die Aufbewahrung wiederhsben wollen.Wie bekomme ich rasch und praktisch eine artgerechte Unterkunft.? Und gute Infos zur Haltung, mribe Huhner sind zu gemein, bei neuen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung