Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Ich bin noch gar nicht fertig mit dem Sandschleppen - da inzpiziert Erika schon malHeute ist es tierisch heiß – so ca. 30° im Schatten (wie sagte mein Bruder dann immer: „dann geh doch nicht in den Schatten“ ;) )
Trotz der Hitze habe ich für meine lieben Hühner natürlich keine Mühe gescheut und ca. 20kg Sand in den neuen Auslauf geschleppt. Gefühlte Kg waren etwa 100…

Den Stall musste ich nun ein wenig weiter nach Links stellen. Kaum bin ich weg, traut sich auch die scheue Sophie ranIst sowieso besser, da direkt daneben der Eingang ist. Und ich musste mich immer zwischen Zaun und Stall reinquetschen. Eine richtige Tür gibt es nicht. Ich nehme einfach den ganz rechten Spieß raus, wenn ich in den Auslauf will.

Ich habe für das Sandbad eine Mischung aus „Zuckersand“ und sauren Waldboden genommen. Von letzterem habe ich ja mehr als genug. Erika und Sophie bei der BauabnahmeDiese Mischung scheint mir ziemlich perfekt.

In dem neuen Auslauf ist vorne ein tiefes Loch. Das hat Lucky gebuddelt, als dort noch kein Auslauf war. Dieses Loch habe ich nun mit der Mischung gefüllt. Ich war kaum wieder raus – da saß Erika auch schon im Sand und scharrte rum. Ich denke, dieses Sandbad wird ihnen gefallen. Sollte wieder Regen kommen, dann baue ich noch ein kleines Dach drüber. Bis dahin ist es hoffentlich noch eine Weile hin…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung