Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Heute wollte ich endlich mal ein paar Ketten fertig bekommen. Resin-Steine habe ich ja mehr als genug. Ratlos saß ich in meiner Bastelecke im Bauwagen erst einmal eine Weile vor meine Schätzchen.

Das Kunstharz-Gießen macht mir immer noch sehr viel Freude und die fertigen Resin-Juwelen (irgendwie fällt mir kein besserer Name dafür ein) stapeln sich hier mittlerweile. Also stellt sich die Frage: Wohin damit? Und wie bekommen ich die Teile dann an eine Kette, Armband oder sonstiges? 

Dann erinnerte ich mich, dass ich im Internet irgendwo mal Lünetten mit großen Steinen drin gesehen hatte. Sollten meine Steine auch in die Lünetten passen? Auf die Idee bin ich erst heute gekommen. Dabei ist es ja so nahe liegend. Und so habe ich zumindest für drei meiner fertigen Juwelen das Problem heute gelöst. Sie passen nämlich perfekt in die Lünetten. Wie dafür gemacht!

Ich hatte mir vor einiger Zeit ja diese Set gekauft: Lünetten-Set von Julie Wang. In meinem Set war kein einziger Anhänger, der mir nicht gefallen hat und ich werde mir das Set sicherlich noch einmal bestellen. Auch weil es so unterschiedliche Formen und Farben sind. Man kann diese Lünetten direkt mit Resin befüllen (siehe mein Blogbeitrag: Resin – eine neue Liebe?) oder man klebt eben passende Teile drauf. Und genau das habe ich heute gemacht – drauf geklebt. Und zwar mit Sekundenkleber. Das ging super fix – eben „sekundenschnell“. 

Nun zu den Steinchen und den passenden Lünetten. Hier zwei, die perfekt harmonieren. Diesen kleinen grünen Stein mag ich besonders. Er erinnert mit ein wenig an Jade und ich habe schon die ganze Zeit überlegt, was ich denn damit machen kann. Zu dieser wunderschönen Lünette in Blütenform passt er super. Zuerst hatte ich den Anhänger an einem Baumwollband.  

Das sah für mich aber irgendwie falsch aus, da die Lünette ja zwei Ösen hat. Vielleicht hätte man unten noch was dranhängen können? Mir ist dazu aber nichts passendes eingefallen. Also habe ich es wieder geändert und eine silberne Kette an beiden Ösen befestigt. Ist mal was anderes. Eigentlich wäre hier ein Armband gut gewesen… naja – vielleicht ändere ich es ja noch mal? 

Nun zum zweiten Stein – ein richtig dickes Ding. Mit dieser riesigen Halbkugel wusste ich bisher so gar nichts anzufangen. Ich finde sie sehr schön – aber mir war nicht klar, wie ich die wo dranhängen soll. Für die Collier-Schlaufen ist sie viel zu dick. Aber in der Lünette sieht sie einfach toll aus. Der Anhänger ist ziemlich groß. Daher habe ich mich bei diesem hier für ein langes Kunstlederband entschieden. Es handelt sich dabei um gewachstes Baumwollband in 1mm Stärke. Davon habe ich mir eine 100m-Rolle gekauft (-> Auroris 100 m Rolle Baumwollband). Das habe ich doppelt gelegt und mit zwei Schiebeknoten geschlossen. So kann man die Kette lang oder kurz tragen. Passt beides finde ich. Der Anhänger sieht in lang mit einem Pulli getragen bestimmt toll aus.

Leider habe ich vergessen die Knotenenden vorher abzuschneiden – also vor dem Fotografieren. Und noch mal neue Fotos machen – da hatte ich keine Lust zu. Das gewachste Baumwollband lässt sich super fest knoten. Also konnte ich nun bedenkenlos die kleinen Enden ganz bündig abschnippeln. Sieht echt besser aus. Naja – vielleicht mache ich dann irgendwann doch noch mal neue Fotos… 

Als dritten Stein habe ich dieses kleine ovale Juwel gewählt. Ich mag die Form sehr. Oval ist irgendwie meine Lieblingsform geworden. Ich weiß auch nicht warum. Und die Bronzefarbene Lünette ist einfach wunderschön auf alt gemacht. Die beiden finde ich wie füreinander geschaffen. 

Für diesen Anhänger habe ich dann auch ein gewachstes Baumwollband genommen. Aber etwas dicker und ein fertiges Band aus meinem Set, das ich mir mal bestellt hatte (100 x 2mm gewachstes Baumwollband). Die fertigen Ketten sind sehr günstig und im Grunde prima. Nur die Ösen an den Enden sind nicht so toll. Das kann ich bei dem Preis aber verschmerzen. Ich drehe sie einfach mit meiner Zange fester zu oder ersetze sie durch bessere.

So – der Beitrag ist mal wieder viel länger geworden, als ich geplant hatte. Irgendwie muss ich mich echt mal bremsen mit der Schreiberei… sonst ist irgendwann noch das Internet voll… 

Wenn du eine meiner Ketten haben möchtest, dann schicke mir einfach eine Nachricht über dieses Formular. Ich freue mich auf deine Anfrage  

Hier meine Empfehlungen für die von mir verwendeten Materialien:
(Wenn du hier nichts siehst, dann deaktiviere bitte deinen Werbeblocker für dieimwaldlebt.de) 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung