Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Endlich habe ich Sonntag meinen Pool fertig bekommen. Davor drücke ich mich in jedem Jahr viel zu lange. Diesmal hatte das auch einen Grund, denn der Pool war total verdreckt. Dummerweise hatte ich letzten Winter die Abdeckung verschludert, also einfach den Zeitpunkt zum Abdecken verpasst. Ich dachte immer: „Muss unbedingt den Pool mal abdecken“ – dann machte es „zusch“ und es war zu spät. Schnee und Laub brachten mein Moskitonetz zum Einsturz und alles landete im Pool. Entsprechend sah der Pool dann nun im Frühjahr aus. Eine grüne matschige Suppe mit Laub und Dreck. Das hätte ich mir echt sparen können und ich hab mir geschworen: „Das passiert mir nicht noch einmal!“ – zumal ich mir ja im Jahr davor extra die teuere Winterfolie gekauft hatte… Naja – aus Schaden wird man klug. Also habe ich letzte Woche das Wasser abgelassen und am Sonntag dann den Dreck entfernt. Eine Stunde habe dazu gebraucht. Dann frisch aufgefüllt, Pumpe an und alles ist wieder prima. Natürlich noch saukalt drin. Aber trotzdem habe ich schon „angebadet“ – bei lauschigen 16°C…. brrrrrrr. Kostete Überwindung, war aber trotzdem bei dem schwülen Wetter sehr erfrischend.

Ok – ich gestehe: Ich war eigentlich nicht so mutig. Ich wurde genötigt von einer Nachbarin, die Sonntag Abend plötzlich im Bademantel am Tor stand und meinte: „Los – anbaden!“ :verwirrt: 

Im Nachhinein eine tolle Idee und wir hatten viel Spaß :haha: :dup:

Das Netz gibt es hier: Moskitonetz xxl

Pool-Überdachung-Befestigung: An den Ecken sind Bambusstangen – oben drauf ein Tischtennisball, damit das Netz nicht kaputt geht. Die Stangen und das Netz sind an der Seite rundrum mit Kabelbindern befestigt – bis auf den Eingang natürlich

Oben in den Baum habe ich eine Latte geklemmt. Die hält so ohne Befestigung. 

Am Ende der Latte ist eine Öse reingeschraubt. Daran hängt das Netz.

Das Netz gibt es hier: Moskitonetz xxl

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung