Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Heute habe ich mir mal die Mühe gemacht alle Pflanzen in meinem neuen Gewächshaus einzeln zu fotografieren. Einige der Tomatensorten kenne ich gar nicht. Ich bin ziemlich gespannt, was daraus wird. Hier also mal eine Auflistung – ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand zu den unbekannten alten Sorten was schreibt.

tomate_gruenes_wuerstchen_20110604_8226 spike_tomate_r_20110604_8224 schwarze_kum_tomater_20110604_8225 purple_cala_bash_r_20110604_8220
Grünes Würstchen – Spike – Schwarze KumPurple Calabash

orange_fleischtomate_r_20110604_8231 maytimer_20110604_8218 japanische_trueffel_tomater_20110604_8223 italienische_ochsenherztomate_r_20110604_8235
Orange Fleischtomate – Maytime – Japanische TrüffelItalienische Ochsenherztomate

franzoesische_ochsenherztomate_r_20110604_8236 del_berado_gelb_r_20110604_8221 corazon_r_20110604_8222 cocktailtomate_r_20110604_8233
Französische Ochsenherztomate – De Berao gelbCorazon – Cocktailtomate

cherrytomate_r_20110604_8232 corn_1r_20110604_8227 corn_2r_20110604_8228 corn_3r_20110604_8230
Cherrytomate + 3 unbekannte Pflanzen, die ich von einer Nachbarin bekommen habe

jumbo_paprika_r_20110604_8238 gelbe_peperoni_r_20110604_8237 zuckermeloner_20110604_8229 gurkenpflanzen_auf_kuerbis_20110604_8246
Jumbo Paprika – Gelbe Peperoni – Zuckermelone – Gurkenpflanzen im Vorraum

Ich muss echt bekloppt sein – wenn alle Tomaten gut wachsen, dann kann ich im Sommer einen Handel damit aufmachen. Oder ist mache eine Ketchup-Fabrik auf. Naja – was soll’s. Irgendwie bekomme ich die schon gegessen. Heute war ich noch mal kurz zum Gärtner – wollte nur Seile und eine Liebstöckelpflanze holen. Zurück kam ich mit weiteren 8 Tomatenpflanzen – was kann ich denn dafür, dass die schon wieder neue alte Sorten hatten, die ich noch nicht habe:

kellogs_orange marcella_weiss himbeerrose_tomate riesentraube_tomate
Kellogs Orange – Marcella Weiß – HimbeerroseRiesentraube

gallinas lido_tomate san_marzano_tomate tieger_f1_tomate
GallinasLidoSan MarzanoTiger



Und 3 Mangold. Achja – und den Liebstöckel natürlich. Außerdem habe ich noch einen Topf Zitronen-Melisse für die Wachteln mitgebracht. So – nu ist aber erst mal genug mit Pflanzen. Wenn an allen 28 Tomatenpflanzen (die hinten im Garten nicht mal mitgezählt…) täglich auch nur eine Tomate reif wird, dann kann ich täglich 28 Tomaten essen.

Das reicht ja für eine Großfamilie… :irre:

Andererseits habe ich für die Pflanzen zusammen nur ca. 60 € ausgegeben. Wenn man davon einen Sommer lang essen kann – dann rechnet es sich schon wieder. :schönred: :pfeif:

So sieht mein Gewächshaus zur Zeit aus:

gewaechshaus_mit_tomaten
Mein neues Gewächshaus

Meine ersten Gurken sind auch schon zu sehen:

gurken_r_20110604_8240
Meine ersten eigenen Gurken

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung