Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Mein „Rasen“ nimmt langsam Formen an… das erinnert schon eher an eine wilde Wiese! In der letzten Zeit hat es fast jeden Nachmittag geregnet und ich konnte einfach nicht mähen. Nun ist alles so hoch, dass ich den Rasenmäher gar nicht raus holen brauche. Also habe ich mir gestern eine Sense gekauft! Und heute zum ersten Mal gesenst. Gar nicht so einfach… ich glaube, ich brauche noch viel Übung. Hier ein Foto von meinem ersten Testgebiet ;)

vor_sensen_20110708_1090 nach_sensen_20110708_1094
Erste Teststrecke vor und nach dem Sensen

Eigentlich finde ich eine Sense sowieso sehr praktisch. Dann kann ich öfter mal eine Ecke wachsen lassen und dann das gesenste Grünzeug den Hühnern geben. Die werden sich darüber freuen. Aber: das ist ganz schön anstrengend. Naja – Übung macht den Meister und erst mal muss ich raus kriegen, wie man dass Teil richtig scharf schleift. Dann geht es vielleicht auch einfacher…

2 Gedanken zu “Nun ist aber sense!

  1. Autsch! :razz:

    So ein Wetz-Dingens habe ich auch mit gekauft und bin schon fleißig am Wetzen… aber zum Sensen noch ein wenig zu doof… :lol:

    Naja – wird schon noch… :grin:

  2. Hallo dieimwaldlebt,
    am besten versuchst du es erst mal mit einem Sensenwetzstein. Den benutze ich auch immer, um meine Sensen zu schärfen. Da die Sensen meistens etwas gebogen sind, mußt du aber aufpassen, dass du dir nicht ins Fleisch schneidest. Ist mir schon ein paar mal passiert…..aua! :razz:
    Liebe Grüße
    Satara

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung