Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Heute Nachmittag bin ich raus zu den Hühnern. Die waren im Garten gerade dabei meine ersten Tulpen zu killen – grrrr. Also beschloß ich, den Auslauf endlich zu reparieren, damit ich sie dort wieder einsperren kann. Der Schnee hatte die Netze zerrissen. Vorher ließ ich Udine raus zu den anderen. Mal schauen, was passiert. Alle waren friedlich. Ab und an scheuchten sie Udine kurz, aber sie konnte jedesmal wieselflink fliehen. Und der Hahn sorgte auch für Ruhe. Also machte ich mich an den Auslauf… und vergaß die Hühner nach einiger Zeit komplett. Die waren auch total still. Als mir Udine wieder einfiel, dachte ich „ach du sch….“ und ging auf die Suche. Es dämmerte ja schon. Und wo fand ich sie? Im Hühnerstall auf der Sitzstange!
Sie saß mit Barti auf der separaten Sitzstange, die ich mal für die Bantam da angebracht hatte.
Vielleicht habe ich mir doch viel zu viel unnötige Sorgen gemacht?

Heute Nachmittag bin ich raus zu den Hühnern. Die waren im Garten gerade dabei meine ersten Tulpen zu killen – grrrr. Also beschloß ich, den Auslauf endlich zu reparieren, damit ich sie dort wieder einsperren kann. Der Schnee hatte die Netze zerrissen. Vorher ließ ich Udine raus zu den anderen. Mal schauen, was passiert. Alle waren friedlich. Ab und an scheuchten sie Udine kurz, aber sie konnte jedesmal wieselflink fliehen. Und der Hahn sorgte auch für Ruhe. Also machte ich mich an den Auslauf… und vergaß die Hühner nach einiger Zeit komplett. Die waren auch total still. Als mir Udine wieder einfiel, dachte ich „ach du sch….“ und ging auf die Suche. Es dämmerte ja schon. Und wo fand ich sie? Im Hühnerstall auf der Sitzstange!

Sie saß mit Barti auf der separaten Sitzstange, die ich mal für die Bantam da angebracht hatte.

Vielleicht habe ich mir doch viel zu viel unnötige Sorgen gemacht?

fz200_20130410_3

Den Auslauf habe ich heute abend dann noch komplett dicht bekommen. Also werde ich die Hühner erst einmal wieder dort eingesperrt lassen, damit sich mein Garten erholen kann. Der Auslauf ist ja riesig (ca. 250qm) und reicht für die derzeit 9 Hühner allemal aus. Deswegen habe ich Udine heute das erste Mal seit ihrer Verletzung nicht über Nacht in den separaten Käfig gesperrt. Sie kann in dem Auslauf ja nicht verloren gehen und hat dort auch genug Möglichkeiten sich notfalls vor den anderen zu verstecken, falls sie sie piesacken sollten. Bin gespannt, wie sie morgen dort klar kommt.

Ein Gedanke zu “Neues von Udine

  1. Hallo Heike,
    das hört sich doch gut an, mit Udine ! Wird schon ! :)
    Unser Garten hat auch in den letzten Monaten unter den Hühnern ganzschön „gelitten“ ! Die Blumen und Kräuterbeete durchgescharrt und überalle Hühnerka..! :o In den abgetrennten hinteren Gartenteil, wo wir unser Gemüse haben, dürfen sie nicht, ansonsten „gehört“ der Garten ihnen, naja, nicht so wirklich, aber ich denke, sie meinen das !Ätsch :-( Aber ein bißchen was muß ich jetzt auch schützen, sonst kommt nichts von den Pflanzen raus und wenn dann nur kurz, grrr ! :motz: Naja, trotzdem liebe ich sie, meine Hühner ! Aber wem erzähl ich das ! :lol: Liebe Grüße,
    Birgit
    P.S. Morgen ist bestimmt alles ok mit Udine !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung