:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Neue Retro-Geldbörse

Mich hat mein dickes Portemonnaie schon lange genervt. OK – wenn es so dick wäre, weil ich so viel Geld mit mir rumschleppe … damit könnte ich leben. Aber leider liegt es nicht daran, sonder an den vielen Karten, die man heute so mit sich rumschleppt. Und ich habe schon nur noch die nötigsten dabei. Also ADAC, Krankenkasse, Perso, Führerschein, Fahrzeugschein, EC-Karte, Amazon-Karte (zum Tanken), Organspenderausweis (wichtig!), Blutgruppenpass, …. Da kommt einiges zusammen. Wieso soll ich das alles mit in den Aldi schleppen, wenn ich mir ne Tüte Milch kaufe? Also habe ich lange nach eine Lösung gesucht und mit nun für das Bargeld für die gute alte Retro-Börse entschieden und die Karten kommen in eine andere Börse. Eben eine nur für Karten. Gestern bestellt – heute angekommen und schon eingeräumt. Und da sind die beiden neuen:

Die braune für Bargeld: Geldboerse Frida
Die rote für die Karten: Kartenbörse Gusti

Die kleine Börse heißt Frida – passt irgendwie. Scheine muss man halt knicken, aber das stört mich überhaupt nicht. Im Gegenteil: Ich finde es so viel übersichtlicher. Mit einem Blick sehe ich, ob ich genug Bargeld mit habe oder doch die Karten brauche. Und das Tolle daran: Beide Börsen zusammen sind sogar noch kleiner, als meine alte alleine! Beide Börsen sind aus echtem Leder und fühlen sich toll an. Riechen auch sehr angenehm. Hier ein paar Bilder vom Innenleben und der Größenvergleich: 

Die alte rote Geldbörse ist inzwischen wie gesagt leer. Voll war sie noch viel dicker. Und mich hat auch genervt, dass das Kleingeld in dem Reißverschlußfach und die Scheine in einem anderen waren. So, wie es jetzt ist, gefällt es mir viel besser. Und schöner sind die beiden neuen sowieso.

Bestellt habe ich natürlich mal wieder über Amazon: 


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

Kommentar schreiben

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.11
90 queries. 0,395 seconds.