:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Mit der Wildkamera erwischt: Video mit Waschbären

Da ich ja nun weiß, dass sich hier Waschbären rum treiben, da ist das Jagdfieber in mit erwacht. Natürlich nur in Bezug auf die Foto- und Video-Jagd. Ich habe die Wildkamera nun anders positioniert. So ist die ganze Terrasse drauf zu sehen. Und dann habe ich gewartet. Die erste Nacht passierte nix. Aber in der zweiten! Da habe ich sogar mehrere Waschbären erwischt. Es ist zwar immer nur einer zu sehen, aber es sind eindeutig mehrere. Ich werde das Brett, das links vor den Näpfen hinten steht, mal weg nehmen. Dann kann man es auf dem nächsten Video hoffentlich besser sehen. Und ich werde die Videozeit auch verlängern. Diesmal stand sie nur auf 20 Sekunden. Rausschneiden kann ich dann ja immer noch.

Hier also das Video von letzter Nacht. Ich habe es aus mehreren kleinen Video zusammen geschnitten.

Diese Wildkamera benutze ich: http://amzn.to/1IGGIoO


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

7 Kommentare zu “Mit der Wildkamera erwischt: Video mit Waschbären”

  1. Ole sagt:

    Ja, wenn man im Wald lebt sieht man oftmals erst mit einer Wildkamera, was sich nachts im Garten so abspielt. Das ist zum Teil wirklich in höchstem Maße faszinierend und man kann es sich untertags eigentlich gar nicht vorstellen!

  2. Anka sagt:

    HAHA richtig geil :lol:

  3. Schleiereule sagt:

    Einen weiteren Vierbeiner habe ich in Deinem Film entdeckt. Bei Sekunde 34 – 35 läuft im unteren Drittel von links nach rechts eine ….. durch das Bild. Ganz schön flink. :?:, kann gar nicht so schnell gucken, wie die läuft.

    Die Vögel, die bei mir in dem linken Nistkasten die kleinen füttern sind Trauerschnäpper. Schau mal: http://de.wikipedia.org/wiki/Trauerschn%C3%A4pper

    Gute-Nacht-Gruß durch den Wald,
    Schleiereule

    • dieimwaldlebt sagt:

      Ist das nicht vielleicht einfach nur ein Motte oder so?

      Danke für den Link mit dem Vogel. Die habe ich bei mir noch nicht gesehen.

  4. sabine sagt:

    Boah, die sind ja richtig groß!!!! :o Super, dass Du nun weißt wer da so unterwegs ist in Deinem Umfeld! lg aus der Eifel

  5. Schleiereule sagt:

    Moin Heike,

    im Wald ist nachts viel los. Seit die Waschbären Dein Katzenfutter entdeckt haben, wühlen sie nicht mehr in meinem Komposthaufen und am Vogelfutterhaus herum, wie angenehm.

    Ich stelle das Futter nachts rein, würde ich Dir auch empfehlen. Du holst Dir sonst noch mehr von den Kameraden ran und die können auch anstrengend werden.

    Schlaf gut und liebe Grüße,
    Schleiereule

    • dieimwaldlebt sagt:

      Ja – wenn sie hier sind, dann können sie ja nicht da sein

      Klar werde ich das Futter dann irgendwann rein stellen und mal schauen, ob sie dann noch kommen. Jetzt habe ich extra noch was eingefüllt, damit ich die Filmchen bekomme.
      Außerdem ist es gar nicht schlecht, wenn sie das wegfuttern, weil meine Katzen die Sorte eh nicht mag. :lol:

      Wenn ich das neue habe, dann ist auch Schluss mit Waschbären-Buffet :grin:

Kommentar hinterlassen für sabine

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.11
94 queries. 0,385 seconds.