ebay-auktionEs war schon lange ein Traum von mir eine eigene Werkstatt zu haben. Vor einiger Zeit habe ich dann das perfekte Häusle bei eBay gefunden. Schweißgebadet habe ich zu Auktionsende davor gesessen – in letzter Sekunde mit geboten… und gewonnen! Klasse. Dann kam die berechtigte Frage: wie kriege ich das Teil hier her??? Es besteht nur aus 6 Teilen (4 Wände, 2 Dachteile) + Fußboden. Das ist zum Zusammenbau sehr praktisch – zum Transportieren weniger. Die Einzelteile sind riesig groß und sau schwer. Aber zum Glück habe ich ja einen Schwager mit großen Anhänger :)

ebayhaus-24-02-2008_11-51-48.JPGWir haben das Haus dann mit 5 Leuten abgeholt. Zum Glück haben die Vorbesitzer auch mit angefasst – alleine hätten wir es wohl kaum auf den Hänger bekommen. Da uns diese Aktion einen halben Sonntag gekostet hat, haben wir den Aufbau erst einmal verschoben. 2 Wochen später war es dann soweit: der Aufbau sollte starten. Ich habe hier die Gesichter der Helfer unkenntlich gemacht – will ja nicht jeder im Web öffentlich dargestellt werden…

Dann ging es los mit dem Aufbau. Das schwierigste war eigentlich der Untergrund. Mein Grundstück ist nirgends richtig gerade – also musste erst einmal eine waagerechte Unterkonstruktion geschaffen werden. Das hat die meiste Zeit gekostet. Dann kamen der Fußboden und die Wände drauf:

ebayhaus-24-02-2008_13-07-48.JPG ebayhaus-24-02-2008_13-56-42.JPG ebayhaus-24-02-2008_14-25-20.JPG ebayhaus-25-02-2008_13-51-58.JPG ebayhaus-25-02-2008_13-52-38.JPG

Leider habe ich mir dann beim Aufbau der rechten Seitenwand meinen rechten Zeigefinger gebrochen… (Nagelkranzbruch, wie Abends in der Unfallklinik festgestellt wurde). Irgendwie ist er zwischen Wand und Waschbetonplatte gekommen – autsch! Nach 30 Minuten Schockverarbeitung auf der Hollywoodschaukel und provisorischem Verband ging es mit dem Aufbau weiter – ich konnte nicht mehr mithelfen – habe aber weiter Fotos geschossen…. da kenn ich nix.

Das Dach hätten wir zu fünft auch mit heilem Finger nicht rauf bekommen. Also erst einmal stehen lassen. Was nun? Da viel mir eine Lösung ein: my-hammer.de! Also Anzeige rein: wer baut mir Dach rauf? Und so fand ich dann eine nette Firma, die mir gegen ein kleines Entgeld das Dach montiert hat. Super!

ebayhaus-02-03-2008_17-40-58.JPGNur: rot passt so gar nicht hier her. Und eine Tür hat es auch nicht. Also ab in den Baumarkt meines Vertrauens. Als erstes habe ich eine Tür gebaut. Vom Hühnerhausbau hatte ich noch eine Plexiglasscheibe übrig. Die habe ich da gleich eingebaut. Und dann ein riesiges Schloss vor – schließlich will ich mein Werkzeug darin lagern. Normale Wasserfeste Schlösser sind teuer – also habe ich einfach ein gutes Fahrradschloss genommen – perfekt!

Nun fehlte nur noch Farbe und die Verkleidung. Und das alles mit gebrochenem Finger :) Aber es hat sich gelohnt Nun sieht es richtig toll aus – finde ich jedenfalls. Und ich habe einen Platz zum werkeln!

ebayhaus-02-03-2008_17-40-40.JPG ebayhaus-09032008_17-36_02.JPG ebayhaus-09032008_17-38_42.JPG ebayhaus-09032008_17-37_48.JPG ebayhaus-09032008_17-36_22.JPG