:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Meine neue Liebe: Kunstblumen in der Vase sterben nie

Seit ich mein Wohnzimmer renoviert habe und alles so hell und freundlich ist, da kaufe ich mir nun auch regelmäßig Schnittblumen. Blumen sind etwas schönes. Sie erfreuen das Auge und machen das Herz froh. Solange sie frisch sind. Aber schon nach ein paar Tagen ist die Freude vorbei und man kann nur noch dem langsamen Sterben der Pflanzen zuschauen. Eigentlich ist das doch grausam. Manche Menschen glauben, dass Pflanzen Lebewesen mit Gefühlen sind. Ich weiß nicht, ob das stimmt. Wenn es aber so sein sollte, dann können sterbende Schnittblumen nicht wirklich gut für mein Karma sein. Und in den letzten Tagen hatte ich vermehrt das Gefühl, dass von einer welkenden Blume keine gute Energie ausgeht. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu faul mich zu kümmern?

Wie auch immer. Ich habe ein Problem damit. Zumal ich auch nie weiß, wann ich mich von ihnen trennen soll. Wenn sie noch in voller Pracht sind, dann bringe ich es nicht übers Herz. Wenn sie dann verwelkt sind, dann denke ich immer: „Zu spät – hättest sie eher raus bringen sollen“. So oder so – das nervt. Aus diesem Grunde habe ich heute die erste Tageshälfte mit der Recherche nach Kunstblumen verbracht. Und ich denke da nicht an diese Plastikmonster, die wir alle noch aus der Schießbude auf dem Jahrmarkt kennen. Heute bekommt man ja schon wirklich schöne und naturgetreue Kunstblumen. Nur wo?

Zuerst einmal habe ich wie üblich bei Amazon geschaut. Dort gibt es auch wirklich schöne Exemplare. Zumindest sehen sie auf dem Produktfoto toll aus. Aber wie in Natura? Die Rezensionen sind durchwachsen. Und eigentlich möchte ich sie mir selber zusammen stellen. Da dachte ich mir: „Versuchs doch mal mit der analogen Welt da draußen“ und habe gegoogelt nach „Kunstblumen kaufen Lüneburg“ und stieß schnell auf https://www.dekoflorale-outlet.de/.

Ein Deko-Outlet in erreichbarer Nähe??? :klimper: Ab ins Auto :haha:

Ca. 30 Minuten später stand ich im Laden und verfiel von einer Sekunde zur anderen spontan in einen Kaufrausch! :o :?:

Was für ein geiler Laden!!! Seidenblumen ohne Ende. Und so heeeeeeerrlicher Schnickschnack :klimper: 

Ich hätte den ganzen Laden leer kaufen können. Ich war und bin so begeistert von dem Laden, dass ich fragte, ob ich Bilder machen darf, damit ich in meinem Blog für den Laden werben kann. Ich durfte. Und hier die Fotos:

   

   

Ist das nicht einfach nur toll???? Und entsprechend groß fiel auch meine Beute aus. Und weil ich dann mehr Blumen als Vasen hatte, da habe ich auf dem Heimweg in Dahlenburg im Fundus noch ein paar günstige Vasen erstanden. Hach – ich bin so happy :grin:

Die Kunstblumen aus dem Outlet sind aber auch wunderbar. So lebens echt. Und soooo samtig. Man möchte sie zum kuscheln mit ins Bett nehmen – so toll fühlen sie sich an. Hier ein paar Bilder meiner Beute:

  

  

Ok – ein bissel was gekostet hat der Spaß. Genau genommen habe ich insgesamt 185€ dort gelassen. :kilroy: Das hört sich erst einmal viel an. Aaaaaaber: Ich habe auch viel dafür bekommen. Und mal ehrlich: Ich kaufe derzeit jede Woche 2-3 Sträuße bei Aldi oder Rewe. Das sind dann im Schnitt meist so ca. 5€ pro Woche. Das Jahr jat 52 Wochen = 52 x 5 = 260€ im Jahr. Oder auch 185 / 5 = 37 Wochen und es hat sich schon wieder gerechnet. OK – Man kann sich halt alles schönreden. Darin bin ich Weltmeister :mrgreen: Fakt ist: Ich wollte sie haben und habe sie gekauft und bereue nix! :smoke:

Natürlich habe ich sie sofort zu Sträuße sortiert und auf meine alten und neuen Vasen verteilt. Noch stehen einige nicht am endgültigen Platz, da im mit dem Renovieren noch nicht komplett fertig bin. Der Tisch ist derzeit gerade in Arbeit und das kleine Schränkchen muss noch versiegelt werden. Deswegen steht bei mir mal wieder so einiges da rum, wo es nicht hin gehört. Aber zum Fotomachen reichte es: 

Den letzten Strauß finde ich besonders schön. Der war insgesamt auch am teuersten. Der kommt bei mir auf den großen Tisch wenn dieser dann mal endlich fertig ist. Dazu später. Hier noch ein paar Aufnahmen von den Blumen:

   

Und zum Schluß noch dieses entzückende kleine Stäußchen, das ich für 1€ bei Fundus ergattert habe. Und dann noch 1€ für die kleine Vase. So niedlich :klimper:

Ich bin mit meinen Kunsblumen nun super glücklich. Und endlich gibt es hier kein langsames Dahinsiechen mehr, denn Kunstblumen sterben nie! :dup: :haha:


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

1 Kommentar zu “Meine neue Liebe: Kunstblumen in der Vase sterben nie”

  1. Lisa sagt:

    Super Artikel zum Thema Kunstblumen!

    Leider werden Kunstblumen immer noch von vielen gemieden. :kilroy:
    Dabei haben die künstlichen Blumen in ihren verschiedensten Farben und Formen gar nicht mehr nötig sich zu verstecken. Im Gegenteil, sie bieten sogar viele positive Vorteile.

    Danke für den informativen und aufschlussreichen Blog! :wink:

Kommentar schreiben

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.11
139 queries. 0,441 seconds.