Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

So – Winter ist nun endgültig vorbei und ich will wieder draußen sitzen. Nur sah meine Terrasse ziemlich furchtbar aus. Also habe ich mir meinen Freund den Kärcher geschnappt und sie damit gestern gekärchert. Macht richtig Spaß. Ich frage mich gerade, wie die „produktneutrale“ Bezeichnung für kärchern ist? Gewasserstrahlt? Oder wie? Wie auch immer… jetzt sind die Platten jedenfalls wieder blitzeblank. Direkt vor dem Haus will ich mir eine Sitzecke einrichten, weil man da im Sommer toll sitzen kann. Morgens ist dort Sonne und am heißen Nachmittag (so es im Sommer denn heiß wird) ist es dort schön schattig. Leider wächst deswegen dort auch kein vernünftiger Rasen. 2011 habe ich dort angesät – im Frühjahr war er dann wieder kaputt. 2012 wieder neuen angesät – nun ist wieder alles vermoost und dunkel. Deswegen habe ich mich für eine andere Lösung entschieden… was, das verrate ich aber noch nicht. Erfahrt ihr in der nächsten Woche.

Hier die Vorher-/Nachher-Fotos von der Terrasse und dem Gehweg:

20130427_0902_terasse_vorher 20130428_0893_terrasse_nachher

20130427_0896_gehweg_vorhher 20130428_0890_gehweg_nachher

Diese riesigen Pflanztöpfe habe ich mir vor ein paar Tagen im Hagebau in Bad Bevensen gekauft. Dort waren die im Preis um die Hälfte reduziert – da musste ich einfach zuschlagen. Die Terrakottatöpfe sind im letzten Winter fast alle kaputt gefroren. Das finde ich sehr ärgerlich, zumal die nicht gerade billig waren. Ja – ich weiß: Man soll die im Winter frostsicher lagern. Dafür habe ich aber keinen Platz. Deswegen habe ich mir nun welche aus Plastik gekauft. Ich will darin Küchenkräuter anpflanzen. Die habe ich auch schon gekauft. Im Hagebau in Bad Bevensen ist übrigens eine sensationell tolle Gartenabteilung. Jedes Jahr entdecke ich dort eine neue Pflanze. in diesem Jahr war es eine Pflanze mit Namen „Mohnbrötchen“  – die kann man zwar nicht essen, aber die riecht echt total nach Mohnbrötchen! Passt prima zu meine Colapflanze… Ich überlege, ob ich nicht eine „Duftecke“ einrichte für Pflanzen, die einfach toll riechen.

2 Gedanken zu “Mein Freund der Kärcher

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung