Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

So äußerlich harmlos kamen die Würmer bei mir anHeute sind meine Mehlwürmer gekommen. Ich hatte irgendwie die Illusion, die kommen in einer Schachtel oder so… und ich kippe die dann einfach in mein Faunarium. Dachte ich jedenfalls… Und wie kamen sie? In einem Leinensack – lose verpackt mit Eierkartons drin. Brrrrr – schüttel… als ich den Beutel vorsichtig öffnete, da kamen mir schon etliche entgegen.

Ein vorsichtiger Blick in den Beutel - bäääh!Was soll’s – da muss ich durch. Will schließlich meine eigenen Mehlwürmer züchten – und dazu braucht man nu mal Würmer. Ich hatte mir vorher schon 3 Faunarien besorgt. Laut Anleitung braucht man 3 Behälter:

  1. Behälter 1 enthält die Mehlwürmer. Diese werden mit Haferflocken, Weizenkleie, Semmelbrot, trockenen Brotresten etc gefüttert. 2-3mal in der Woche bekommen sie dann Feuchtfutter dazu: Apfelspalten, Kartoffelschale, Möhrenstückchen, Gurke oder was auch immer….
  2. Mein erster Versuch die Viecher in das Faunarium zu schüttenIrgendwann verpuppen sich die ersten, die kommen dann in den 2ten Behälter. Dort bleiben sie – ohne Futter – bis aus der Puppe ein Käfer schlüpft.
  3. Die geschlüpften Käfer kommen dann in den dritten Behälter. Dort hinein kommt Eierkarton und Futter wie in Behälter 1. Unter den Eierkarton legen die Käfer dann Eier ab – aus diesen schlüpfen dann die Mehlwürmer, welche wiederum in den Behälter 1 wandern.

Und schon wuseln etliche Würmer auf dem Tisch rum Soweit zur Theorie. Wie bekomme ich also diese ekeligen kleinen Viecher aus dem Sack in den ersten Behälter??? Ein großer Teil klebt an den Eierkartons – und will irgendwie nicht runter. Ich schüttele und klopfe… und die ersten Würmer wandern auch schon auf dem Tisch rum. Hilfäääähhh!

In dem Beutel sind 2 Eierpappen – ich bekomme zwar einen großen Teil der Würmer runter… aber es hängen immer noch etliche dran und wollen nicht loslassen. Die hartnäckigen Würmer werden gleich an die Hühner verfüttert - selbst Schuld.

Alle einzeln runter pulen? Neee – da habe ich nun wirklich keine Lust drauf. Also lege ich die Pappen zurück in den Versandkarton und ab in den Hühnerstall damit. Sollen die sich doch damit rumschlagen. Wer nicht los lassen will, der wird halt gleich gefressen – selbst Schuld!

Die Hühner flüchten erst mal panisch vor dem Karton. Spinnen die? Die Hühner beäugen vorsichtig den Karton

Ich stelle den Karton auf die Erde und warte ab. Meine Hühnies sind Futter im Versandkarton irgendwie nicht gewöhnt und darum wohl erst mal ziemlich skeptisch. Aber irgendwann siegt die Neugier dann doch. Vorsichtig schleichen sie sich ran und beäugen mit langem Hals die Eierpappen.

Da bewegt sich doch was?!

Die Hühner verputzen ratz-fatz die WürmerIrgendwann fällt der Groschen beim ersten Huhn, dann beim nächsten… und nu gibt es kein Zurückhalten mehr. Sie stürzen sich wie die wilden auf die Würmer und können ihr Glück scheinbar kaum fassen.

Es dauert nur wenige Minuten und die Eierpappen sind blitzeblank :)

Nu bleibt immer noch der Beutel übrig.

Belle und Gretel im 2ten Auslauf zum EntgluckenIn dem hängen auch noch viele dieser kleinen Viecher fest. Da hilft auch kein Schütteln – dabei landen nur noch mehr Würmer auf dem Tisch und sonst wo. Da fallen mir meine beiden separierten Damen Bella und Gretel ein. Die sind heute morgen in den 2ten Auslauf gezogen, weil sie schon wieder am Glucken sind. Wie mich das nervt!

Nanu - der Sack bewegt sich!Früher hatte ich sie ja zum Entglucken in meinem Käfig – aber nun ist der 2te Auslauf ja da und leer, weil Cleo endlich zu den anderen gezogen ist. Und da packe ich die Glucken nun rein. Der Stall wird tagsüber dort geschlossen, damit sie sich nicht reinsetzen und weiter glucken. Ich denke, so wird das Entglucken vielleicht noch schneller klappen.

Also den Leinensack mit Würmern geschnappt und ab zu den beiden gluckigen Damen.

Bella entdeckt die MehlwürmerIch lege ihnen den Sack mit den Mehlwürmern hin. Erst einmal schauen sie ziemlich verdutzt. Dann bemerkt Bella, dass sich da irgend etwas bewegt und kommt neugierig näher… Dann haben sie es geschnallt und stürzen sich auf die Leckerbissen.

Mit dem Sack sind sie eine ganze Weile beschäftigt. Ist gar nicht so einfach, die Dinger da raus zu bekommen. Irgendwann helfe ich ihnen dann und stülpe den Innenteil nach Außen.

Eines der beiden Faunarien mit den MehlwürmernIch habe 1 kg Würmer bestellt – irgendwie ganz schön viel. Ich schaue mit die Wuselei im Faunarium so an und finde es zu voll. Also: Würmer auf 2 Behälter verteilen. Ich denke, es wird noch eine Zeit dauern, bis ich die ersten Puppen habe. Also kann ich auch einen 2ten Behälter mit Würmern füllen.Zum Umpacken ziehe ich mir doch dann Einweghandschuhe an.

Ein Blick in das Faunarium - die Würmer haben sich auf die Apfelspalten gestürztDie Masse aus Würmern und Futter ist total warm! Fühlt sich durch die Handschuhe gar nicht mehr sooo schlimm an. Ich habe die beiden Faunarien nun in einen Schrank gestellt. Im Dunkeln sollen sie sich ja am besten entwickeln. Bin gespannt, wie es nun weiter geht – wann ich die ersten Puppen finde. Und wie groß die eigentlich werden…

Bissel ekelig sind sie ja schon… aber man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles…

5 Gedanken zu “Mehlwürmer sind da

  1. und:morgen hole ich mir die mehlis kann mir einer einen tipp sagen wie sie gesund aussehen(gesund , munter , lebensfroh , )
    und übrigens:ich wünsche allen viel glück beider mehlwurm zucht(ihr mir bitte auch) :doh: :grin: :irre: :lachtot: :lol: ;-) :| :x :wall: :twisted: :smile: :cool: :cry: :???: :sad: :roll: :?: :smile: :razz: :-( :) :!: 8O :maul: :motz: :mrgreen: :o :oops: :pfeif: ..,,jsjsjs

  2. hallo.,möchte bald selber züchten….ich finde ihre anleitung sehr einfach ….kinderleicht scheint alles nicht zu seien…aber mann muss durch,.aber ich will die armen tiere bloß nicht verfüttern nur so züchten danke …..jsjsjs :lol: :lachtot: ;D ;-) :x bräuchte extratipps immer her damit!!!! :x :?: :?:

  3. Ich bestelle immer 1kg. Einen Teil bekommen die Hühner und Wachteln sofort – der Rest kommt in ein Faunarium zur Aufbewahrung.

  4. Welche Menge Mehlwürmer hattest Du bestellt? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, daß so ein Wurm ca. 2g wiegt. Das wären bei einem Kilo ja 5000 Stück. denke, da würden mir bei 12 Hühnern wohl 500g erst einmal reichen. (?) Wobei ich gar nicht weiß, wieviele Würmer man einem Huhn im Winter pro Tag geben sollte.. Werde ich mal im Forum fragen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung