Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Bis heute hatte ich zwei Hähne: Max und seinen Sohn Henry. Leider hat Henry seinen Vater schon vor ein paar Monaten vom Thron gestoßen. Dabei ist Henry nur halb so groß – hat aber ein Selbstbewusstsein für zwei. Die beiden haben sich zwar nicht ernsthaft bekämpft, aber so nach und nach verlor Max alle seine Hennen an Henry. Das hat mich sehr traurig gemacht. Der junge Hahn hat den alten immer mehr verdrängt. Inzwischen war es bereits so, dass sich Max abends nicht mehr in den Stall traute. Er saß jeden Abend alleine draußen. Ab und an saß noch mal eine der Hennen bei ihm – aber auch das wurde zur Seltenheit. Ich habe ihn dann immer im Dunkeln rein gebracht. Das ist für einen Hahn natürlich sehr frustrierend. Max ist so ein lieber – der hat einfach aufgegeben.

max

Heute waren meine beiden Schwestern zu Besuch. Meine ältere Schwester hält auch Hühner und ich fragte sie, ob sie nicht den Max nehmen mag. Und sie hat ja gesagt! Nun ist Max also ausgezogen und bekommt seine eigenen Hennen, für die er dann wieder der Held sein darf. Auch wenn ich den lieben Kerl sicher noch so manches Mal vermissen werde – ich freue mich, dass er nun wieder ein Aufgabe hat und sicherlich glücklicher sein wird.

3 Gedanken zu “Max ist ausgezogen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung