:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Low Carb: Noch ein Brot und noch ein bissel besser

Hab heute mal wieder das Chia-Sonneblumen-Brot etwas abgewandelt gebacken. Ich liiiiiiebe es. Heute mal mit Quark, Hüttenkäse und bissel Creme fraiche Kräuter. Außerdem ein bissel mehr Chiasamen (ich liebe die Dinger da drin) und zusätzlich 20g Kartoffelfasern für mehr Kompaktheit. So viel kann ich schon mal sagen: Kaufen werde ich Brot wohl nie wieder! Das letzte Chia-Brot hatte ich fast eine Woche im Kühlschrank – heute morgen habe ich den letzten Knust gegessen. Und es wurde von Tag zu Tag leckerer. Selbst gebackenes Eiweißbrot scheint sich im Kühlschrank ewig frisch zu halten. Einfach genial! Altbacken – so wie normales Brot – kann es ja nicht werden, da kein Mehl drin ist. Aber nun zu meinem neuen Rezept, dass ich heute für mich und für euch erfunden habe:

Das ist drin:

Anleitung:

  1. Eier, Quark, Cremefraiche und Hüttenkäse in einer Schale zu eine gleichmäßigen Masse verrühren
  2. Alle anderen Zutaten in einer zweiten Schale miteinander vermischen
  3. Beides zusammen kippen und vermengen
  4. 10 Minuten stehen lassen
  5. nochmal durchkneten und in die Backform geben

Backen: etwa 60 Minuten bei 175°C Umluft (Ober-/Unterhitze 180°C) Ich lege nach 45 Minuten ein Stück Allufolie drauf, weil ich es nicht so dunkel mag. Muss man nicht – kann man aber. Fertich!

Und hier das ganze noch einmal in Bildern:

Hier die kompletten Werte:

Das fertige Brot wiegt 1.140g. und hat 52,3g Kohlenhydrate. Das ganze Brot also so viel wie etwa 100g „normales“ Brot! 

Dreisatz: 52,3 x 100 / 1140 = 4,587719298245614 – Macht also 4,6g KH pro 100g Brot :dup:

Hier gibt es eine Liste mit dem ganzen Low Carb Kram, den ich in meinen Rezepten so benutze: dieimwaldlebt’s Low Carb Kram 

Grad probiert: Das Brot ist genial lecker!!!! Das wird mein neues Lieblingsrezept :haha:


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

Kommentar schreiben

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.8
97 queries. 1,310 seconds.