:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Low Carb Graubrot

Ich hatte mir letzte Woche endlich Kartoffelfasern gekauft, weil ich schon so viel Gutes darüber gehört habe. Hauptsächlich benutzt man das zum Backen von Brot. Und gestern habe ich es auch dafür benutzt. Und ich bin ziemlich begeistert. Leider ist mein Brot nicht ganz durch und etwas eingefallen. Das liegt an meiner Dusseligkeit. Es soll nämlich 110 Minuten gebacken werden – ich habe an meine Backofen 1.10 eingestellt… das waren aber dann 1 Stunde 10 Minuten – also nur 70 Minuten. :wall: :doh:

Egal – das nächste Mal mache ich es besser. Aaaaaaber: Ich habe es gerade probiert und ich bin total begeistert! Es schmeckt richtig lecker. Wie ein saftiges frischen Graubrot :haha:  Das backe ich bestimmt bald wieder. Und dann vielleicht als Brötchen, weil die im Ofen nicht so lange brauchen. 

Kartoffelfasern bekommt man derzeit nur im Internet – manche der anderen Zutaten auch im Laden/Discounter. Diese Zutaten verwende ich in meinen Rezepten:

Hier die kompletten Werte für das Brot:

Somit hat das ganze Brot mitt 22,8g KH weniger Kohlenhydrate, als 50g normales Graubrot! :klimper: :o :dup:

Das fertige Brot hat dann knapp 3g Kohlenhydrate auf 100g Brot
Übrigens: „normales“ Brot hat so um die 50g KH/100g. 

Meine Amazon-Liste mit dem Low Carb Kram, den ich regelmäßig verwende: Low Carb Kram


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

Kommentar schreiben

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.8
95 queries. 0,423 seconds.