Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Der Tag des Schlupfes kommt näher. Regulär wäre es am Samstag so weit. Aber bei Naturbrut kann es auch schon mal passieren, dass die Küken nicht am 21. Tag, sondern schon am 20. oder gar dem 19. Tag schlüpfen. Und das wäre dann schon morgen. Ich habe lange hin und her überlegt… und nun bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich Udine heute schon umsetze. Also dann, wenn ich sie normalerweise zum Fressen raus lasse. Dann nehme ich sie samt Käfig rüber. Mal schauen, ob es klappt. Wenn nicht, dann kann ich sie ja auch wieder zurück bringen.

Heute habe ich nun den Stall mit Streu und Heu ausgelegt. Zwei Drittel ist Streu und in der dunklen Ecke habe ich mit frischem Heu ein Nest geformt. Da werde ich dann die Eier rein legen und Udine drauf setzen Drückt mir die Daumen, dass sie dort auch gleich sitzen bleibt.

An den Stirnseiten des Stalls habe ich auf jeder Seite eine Holzleiste angebracht. Damit kann ich das Dach hoch stellen und so in den Stall schauen. Als Hühnerleiter habe ich erst einmal ein Provisorium angelehnt. Dort kommt dann noch eine richtige kleine Treppe für die Küken dran. Und so sieht das ganze nun aus:

fz200_20140611_P1090736 fz200_20140611_P1090733 fz200_20140611_P1090738

fz200_20140611_P1090737

3 Gedanken zu “Kükenauslauf: So sieht es im Stall aus

  1. Hallo, Heike, bitte lass Udine komplett in Ruhe. Besonders in den letzten 3 Tagen muss eine Glucke sensibel behandelt werden. Sie spricht schon mit ihren Kindern und bereitet den Schlupf vor. Wenn alles erledigt ist, können sie umziehen. Mach es gut!
    Grüße von Sibylle und Helga

    1. Ja, du hast Recht. Ich habe mir vorhin, als Udine zum Fressen draußen war, die Eier vorsichtig angeschaut. In einigen piepst und klopft es wie verrückt!! 8O

      Oh manno… das ist mal wieder so was von aufregend… Ich muss mich nu echt zusammen reißen, damit ich sie in Ruhe lasse. Möchte am liebsten mein Lager im Hühnerstall aufschlagen :pfeif:

      1. entspann Dich, bleib ruhig, Du bist bald erlöst und lass Udine in Ruhe. Wir freuen uns mit Dir. Trink doch inzwischen einfach einen guten Tropfen Wein.
        Gruß Sibylle und Helga

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung