:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Küken verletzt

Meine kleines verletztes KükenEines meiner Küken ist irgendwie aus dem Auslauf ausgebrochen – keine Ahnung wo und wie. Leider hat Biene sie gefunden und verletzt.

Als ich es fand, lag es wie tot da. Ich habe es hoch genommen und es fühlte sich warm an und bewegte sich auch.
Also habe ich es in die Hand genommen und gewärmt. Langsam kam es wieder zu sich.

Das Küken hat eine Bißwunde unter dem rechten FlügelEs ist total schwach und steht wohl unter Schock – genau wie ich! Ich habe es dann eine halbe Stunde mit mir rumgetragen und es mit meinen Händen gewärmt. Äußerlich sieht die Verletzung nicht so gefährlich aus – aber ich weiß nicht, ob es innere Verletzungen hat. Ich habe es nun erst einmal in ein Kuscheltuch gewickelt und in eine Schale gelegt. Ich hoffe, es erholt sich wieder…

————————————–

das Küken ist nun in der Duschwanne untergebrachtUpdate 17:30 Uhr

Inzwischen habe ich das kleine Küken in einen Karton mit Streu im Bad unter gebracht. Es ist schlapp aber ansonsten wohl den Umständen entsprechend gut drauf. Ich habe die Wunde nun mit Wasserstoff Peroxid (3%-Lösung) gereinigt und flöße im regelmäßig etwas Kräutertee ein. Über den Karton habe ich eine Rotlichtlampe gehängt, damit es nicht friert. Nun bleibt nur abzuwarten.

Ich denke, morgen werde ich genauer wissen, ob es sich wieder erholt. Leider will es so gar nicht fressen. Ich habe eine kleine Espressotasse mit ein paar Mehlwürmern rein gestellt. Vielleicht bekommt es ja doch noch Appetit.

————————————–

Abends ist das Küken schon wieder relativ munterUpdate 20:00 Uhr

Das Küken scheint soweit wieder einigermaßen fit zu sein. Ich habe mir die Wunde noch einmal angeschaut – sieht schon besser aus. Also habe ich beschlossen das Kleine wieder zu Mama zu setzen. Ich denke, es ist besser unter der Glucke aufgehoben, als bei mir im Badezimmer.  Natürlich werde ich es weiter beobachten. Ich hoffe, es erholt sich wieder vollständig. Auf jeden Fall hat es schon wieder mit Appetit Körnerfutter gegessen.

————————————–

Das kleine Küken flitzt schon wieder durch den Auslauf :)Update – einen Tag später

Das Küken hat sich super erholt! Es flitzt mit den anderen durch den Auslauf und ist gut drauf. Die Wunde ist schon einigermaßen zugeheilt. Man sieht nur noch eine winzige Stelle.

Erstaunlich, wie schnell das geht. Mir fällt ein Stein vom Herzen! Ich bin so erleichtert!

————————————–

Update ein Jahr danach…

Inzwischen ist die kleine groß und kräftig. Sie beglückt mich regelmäßig mit braunen großen Eiern und ist ein ganz liebe. Schön, dass sie überlebt hat.

felicia_20110613_8722
Felicia heute


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

1 Kommentar zu “Küken verletzt”

  1. Saatkrähe sagt:

    …ach deshalb hat die Erde hier gestern so gebebt ;-)))) War ja dann ein mächtiger Brocken. Ich freue mich auch und bin sehr erleichtert. Z.Zt. gibt es ja eine Flut von Unglücksfällen.. Dat kleine Kük is aber auch süüüß :D Vielleicht solltest Du nach und nach die untere Kante im Auslauf mit Kükendraht absichern. Habe ich auch im gesamten Auslauf. Gar nicht nur wegen der anderen Tiere, sondern auch weil sie einmal draußen, nicht mehr zurückfinden. Die Glucke kann dann ja auch nicht mehr helfen. Und dann läuft so ein Küken sonstwohin oder versteckt sich und man findet es nicht wieder.
    Ich liiiebe Happy Ends :)

Kommentar schreiben

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.11
93 queries. 0,376 seconds.