Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Mama mit Küken geht frühzeitig ins NestInzwischen ist Erika mit ihren Küken den ganzen Tag im Auslauf unterwegs. Und ich renne zig mal am Tag hinterher, um ihnen das Kükenfutter und Wasser hin zu stellen. Komme mir vor wie ein Tellertaxi. Scheinbar finden sie aber auch so genug zum Fressen. Wenn ich mir die Kleinen am Abend so ansehe – die Kröpfe sind prall gefüllt. Scheint ihnen also nicht schlecht zu bekommen der Auslauf.

Heute sind sie auch zum ersten Mal alleine in den Stall gekommen. Die ersten Tage musste ich immer noch ein wenige nachhelfen, da sie zu blöd waren die Hühnertreppe zu benutzen.

Hier das älteste und das jüngste Küken - erstaunlich, was 1 Tag so ausmacht. Eines hat schon Schwanzfedern - das andere noch einen Puschel Wieso werde ich das Gefühl nicht los, dass das kleine ein Hahn ist? Die Kleine ist wirklich niedlich - ich hoffe sehr, dass es wirklich ein Mädel ist Auch wenn alle furchtbar niedlich sind - das braune gehört zu meinen Lieblingen :) Und das Wichtigste: immer schön Mama im Blick behalten! Das 2te schwarz-weiße wird immer brauner Bei dem grauen bin ich auch sehr gespannt wie es später wohl mal aussieht Mir fällt auf, dass sie immer öfter auf der Kante sitzen. Ich glaube, ich werde ihnen bald mal eine kleine Stange hinstellen.

2 Gedanken zu “Küken Tag 8

  1. Ach so, ja – daß das ein Hahn ist habe ich auch schon vermutet. Bin auch sehr gespannt – überhaupt, wie die alle mal aussehen werden. Leider geht es viel zu schnell.

  2. *rofl* :D ..wo will denn der Kropf mit dem Küken hin ? ..die fallen ja bald vorne über *ggg* Die sehen regelrecht prächtig aus – besser gehts nicht !! Wieder tolle Fotos sind das. Bin inzwischen waldblog-süchtig ..laß ja nicht nach :D :D :D

    Tellertaxi is gut :) Aber mach Dir nix draus, hab ich die erste Zeit auch gemacht. Inzwischen husch ich nur noch schnell raus wenn es zu regnen beginnt und ich nicht weiß, ob die Glucke vielleicht mit der Bande unter den Flünken im Regen steht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung