Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Heute morgen war mein erste Gang natürlich der zum Kükenauslauf. Über Nacht habe ich den Stall drinnen zu gemacht. Ich denke, dass auch Udine sich dann wohler fühlt. Heute morgen, als ich in den Stall schaute, da waren sie schon putzmunter. Aber Udine machte keine Anstalten den Stall zu verlassen. Scheinbar gefällt es ihr da drin. Die Tür ist nun zwar offen, aber gefrühstückt wird doch indoor. Schön finde ich, dass die Vorderseite in Richtung Osten zeigt. So scheint die Morgensonne in den Stall. Hier ein paar Fotos und ein Video von heute morgen:

küken2014_fz200_20140616_P1090785

küken2014_fz200_20140616_P1090778 küken2014_fz200_20140616_P1090789

küken2014_fz200_20140616_P1090794

2 Gedanken zu “Küken 2014: Der erste Morgen im neuen Auslauf

  1. Einfach schön, ich verfolge die Fotos täglich auf Facebook. Es erinnert mich an meine Kinderzeit vor vielen, vielen Jahren. Meine Großeltern hatten Hühner und für mich war es damals ebenso spannend, wenn sich Küken ankündigten.

    Danke fürs Posten und liebe Grüße in den Wald :)

    Rosmarie

    1. Ja, ich kenne das auch noch von früher. Oma hatte immer ganz viele Entenküken. Vor Hühnern hatte ich als Kind Angst, weil mich mal ein gefühlt 2m großer Hahn angegriffen hat, als ich ganz klein war. Habe meine Ängste aber inzwischen überwunden wie man sieht :grin:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung