Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Über Schneckenkorn streiten sich ja die Gemüter im allgemeinen. Die einen sagen „Sowas kommt mir nicht in den Garten“ – andere werden ohne der Plage nicht Herr. Ich habe auch lange überlegt. Aber mich schlussendlich doch dafür entschieden und ich stehe dazu. Der letzte Auslöser war eine total runter gefressene Ananaskirsche. Ich habe Anfangs die Körnchen sparsam verteilt und es hat schon sehr die Flut an Schnecken eingedämmt. Aber bei dem vielen Regen, da zerfallen sie dann schnell und fangen an zu schimmeln. Sieht auch nicht toll aus im Garten. Außerdem will ich meine Katzen und meinen Hund von den Körnchen fern halten. Deswegen habe ich mir nun eine Schneckenfalle selber gebastelt. Dort liegen die Körner trocken und sicher vor allem, was nicht Nacktschnecke ist. Und gekostet hat es nix. Ich habe dazu alte LED-Lichter umgerüstet. Die fliegen bei mir schon lange überall rum und leuchten schon ewig nicht mehr. Da habe nun mit dem Dremel Löcher reingefräst (Vorsicht – auf jeden Fall Schutzbrille tragen, da sonst Plastikfetzen ins Auge springen können) und oben in das Batteriefach Watte gepackt, die man zusätzlich noch mit Bier tränken kann, um die Schnecken zur Falle zu locken. Zwei Fallen habe ich nun fertig und sie im Garten an strategisch günstigen Stellen aufgestellt. Mal schauen, ob es klappt.

Auf den ersten beiden Fotos seht ihr 2 Ananas-/Erdkirschen (Physalisart). Beide gleich alt. Die eine hatte eine Schneckenbegegnung über Nacht 8O

schneckenfalle_P1070371   schneckenfalle_P1070372

schneckenfalle_P1070373   schneckenfalle_P1070374   schneckenfalle_P1070377

schneckenfalle_P1070380   schneckenfalle_P1070384

schneckenfalle_P1070382

3 Gedanken zu “Krieg den Schnecken

  1. Hi! Du kannst auch mal versuchen, einen Schutzring um das Beet aus Steinmehl, Sägemehl oder Branntkalk zu streuen. Das mögen die Schnecken nicht und bleiben davon fern. Außerdem schrecken Pflanzen wie Bohnenkraut und Kamille Schnecken zusätzlich ab. Für große Gärten eignen sich ansonsten noch Enten und Hühner, die die Gärten von Schnecken säubern.

  2. Nimm grob zerbröselte Eierschalen . Reichlich um die Pflanzen ausstreuen . Da kriecht keine Schnecke drüber . Am besten das ganze Jahr über sammeln , oder aus Grossküche oder Gaststätte mal einen Eimer voll bestellen . L.G. Catrin :wink: :wink:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung