Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Drahtgeflecht gegen WühlmäuseSonntag, 11:00 Uhr – erste Kaffeepause. Heute habe ich mit dem Füllen von meinem neuen Kräuterbeet begonnen. Zuerst einmal habe ich unten eine Lage Drahtgeflecht reingelegt. Eigentlich sollte diese an den Seiten noch befestigt werden – hatte ich aber keine Lust zu. Muss so reichen.

Dann kam eine Lage Äste rein. Das war eine ziemlich doofe Arbeit. Ich habe dafür Zweige vom letzten Heckenschnitt (Buchenhecke) genommen. Die sind relativ biegsam und störrisch. Also zerschneiden und rein damit. Zwischendurch bin ich dann immer wieder rein und habe die Äste runter getreten.

Grobe Äste gegen StaunässeAls nächsten folgt eine Lage Grassoden (Kopf nach unten). Davon hatte ich nicht genug, weil ja an der Stelle, wo jetzt das Hochbeet steht, vorher kaum Rasen war. Aber man kann auch Rasenschnitt und so nehmen. Ich also meinen Kompost geplündert – habe ja vor einer Woche den Rasen gemäht. Reicht aber nicht. Mmmhh – watt nu?

Eine Schicht Grassoden und RasenschnittIch lausche in den Wald und denke „da mäht doch einer!“. Also losmarschiert und gefragt: „brauchen sie den Rasenschnitt noch?“ – Nee – braucht er nicht. Kann ich haben. Super! Ich wieder zurück – Schubkarre geholt und gleich zur Förderung des nachbarschaftlichen Verhältnisses einen 10er Pack Eier mitgenommen – er war begeistert!

Nu kleine Kaffeepause – dabei mal eben schnell Bilder eingestellt… dann geht es weiter :)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung