Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

feliwayWie viele bereits wissen habe ich 4 Katzen. Die kommen so einigermaßen miteinander klar, solange sie draußen sind. Im Haus gab es schon lange immer wieder Stress. Der Auslöser war meist Kater Filou, der ständig „Hummeln im Hintern“ hat. Mia und Merle sind ihm am liebsten aus dem Weg gegangen. Jetzt zum Sommerende habe ich mir natürlich Sorgen gemacht, da die Katzen ab Herbst lieber drinnen sind. Nun habe ich Feliway entdeckt. Bei Amazon gehen die Rezensionen von „Wundermittel“ bis „absoluter Schrott“. Nachdem meine Katzen sich aber wieder einmal geprügelt haben und Mia sogar das ein oder andere Mal auf den Läufer im Wohnzimmer gepinkelt hat – da dachte ich mir: „Versuch kann ja nicht schaden“.

Wahrscheinlich ist es mit diesem Geruch von Feliway so, wie mit anderen Gerüchen auch. Der ein mag es – der andere nicht. Ich hatte Glück: Mein Katzen reagieren alle super auf das Zeug! Schon einen Tag, nachdem ich den Zerstäuber in die Steckdose gesteckt habe, herrschte hier „Friede, Freude, Eierkuchen“, wie man so schön sagt. Alle Katzen sind entspannt. Ach – ist das herrlich! Ich werde mir auf jeden Fall noch das 3er-Nachfüllpack besorgen und damit weitermachen.

Fazit: Für mich ist Feliway ein Wundermittel bei gestressten Katzen!

Hier ein „Beweisfoto“ von heute morgen:

P1060949_alle3

Feliway bei Amazon anzeigen:  Hier klicken

4 Gedanken zu “Katzenstress? Meine Erfahrung mit Feliway

  1. Hallo, Heike,
    danke für den Tipp – das habe ich gleich mal bestellt ;-)

    Bei uns geht’s um 4 Wohnungskatzen, die seit 13 bzw. 15 Jahren eigentlich friedlich (früher!) zusammenleben. Mit zunehmendem Alter werden sie schrullig und entwickeln ihre Eigenarten. Ergebnis: In meinem Arbeitszimmer herrscht Agathe (13) und lässt die anderen nicht mehr ins Zimmer bzw. setzt ihnen so zu, dass die beiden sensiblen Kater sich lieber zurückziehen, Zorro (15) markiert auch immer mal Agathes Liegeplätze ;-( Und oft ist neuerdings richtiger Zoff: Mein Sensibelchen Winzi (17) mutiert zur männlichen Furie und stürzt sich auf die sehr kleine, aber stimmgewaltige Agathe – sehr nett, wenn ich gerade mit einem Kunden telefoniere oder konzentriert arbeite … ;-)
    Und Sunny (16) und Agathe knurren sich stundenlang an, nervt auch. Also – Feliday kommt jetzt ins Haus!!
    Ich hoffe, es hat ähnlichen Erfolg wie bei deinen Katzen :-)

    LG
    Gisela (bisher stumme Mitleserin)

    1. Dan weißt du ja, wovon ich rede :grin:

      Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir auf hilft. Und ich freu mich, wenn du dann hier mal eine Rückmeldung gibts!

      Achja: gegen Markieren gibt so ein extra Spray. Habe ich aber noch nicht probiert. Bei mir hat der Zerstäuber gereicht.

      1. Rückmeldung mache ich gerne ;-)

        Nach dem Spray werde ich (falls Feliway nicht wirkt) mal googeln. Im Moment helfe ich mir damit, in die Katzenkörbe Frotteetücher zu legen, die werden dann gekocht … Seeehr dekorativ ;-)

        LG
        Gisela

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung