Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Die Voliere ist endlich übderdacht. Sind zwar 2 verschiedene Dachfarben - aber was solls. Den Hühnern ist es egal.Heute habe ich mich endlich mal aufgerafft und die Voliere der Hühner überdacht. Uuuups – das reimt sich ja (dabei hasse ich Reime…). Wie auch immer – es war ein ziemliches Stück Arbeit. Da die Voliere ja komplett verdrahtet ist, komme ich von oben nicht dran. Also erst Dach bauen und dann irgendwie oben drauf schieben und von unten befestigen.

Die Hühner wuselten die ganze Zeit zwischen meinen Füßen rum und fragten sich, was ich da so mache. Beim nächsten Regen werden sie es kapieren. Nächste Woche werde ich noch Rindenmulch holen und den Boden neu einstreuen. Endlich Schluß mit dem Matsch im Hühnerauslauf – klasse!

Das Vordach muss noch stabilisiert werden. Und die überstehenden Hölzer abgesägt. Da heute Feiertag ist, habe ich es auf morgen verschoben – wegen Nachbarn und Krach und so….

2 Gedanken zu “Hühnervoliere überdacht

  1. Naja – ist jetzt ja 6 Jahre her und es hält immer noch. Das Aufbringen war ziemlich schwer. Aber es hat sich gelohnt. Und die Hühner freuen sich über den trockenen Platz. Bei Schnee habe ich mir mit Latten einen langen Schieber gebastelt und damit den Schnee runter gezogen.

  2. Moin,

    das sieht klasse aus. ;D

    Wie ist das mit Schnee?

    Allein das raufhieven war sicher schon mal nicht einfach. Wir haben seit diesem Jahr eine Hühnervoliere mit leicht zulaufendem Spitzdach, ebenfalls verdrahtet. Mein Mann würde ja gern überdachen, und nun denke ich tatsächlich auch drüber nach. Zumindest eine Teilbedachung. :pfeif:

    LG
    Andrea

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung