Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Manchmal denke ich: Ich kenne schon alles. Doch dann probiere ich etwas neues und bin total überrascht. So erging er mir nun mit der grünen Sojabohne. Ich entdeckte die kleine Packung im Rewe in dieser Kühltheke beim Gemüse. Diese dicken großen und knallgrünen Bohnen sahen so lecker und ansprechen aus, dass ich sie einfach mal gekauft habe. 

Zuerst habe ich sie in der Gemüsepfanne probiert. Dort wurden sie aber etwas mehlig, was mir nicht so gut gefallen hat. Nun esse ich sie eigentlich nur noch roh im Salat. Und so schmecken sie wirklich fantastisch. Die Konsistenz ist schwer zu beschreiben. Ein wenig wie das Innere von frischen Erbsen. Ich mische mir derzeit fast täglich so eine Art Schichtsalat – nur ohne Schinken halt. Und der ist sooo lecker. Das kommt rein:

  • Eisberg Salat fein geschnitten
  • eine Handvoll grüne Sojabohnen
  • eine kleine Dose Gemüsemais 
  • fein geschnittener Porree
  • geviertelte Cherry-Tomaten
  • Zucchini in kleinen Würfel geschnitten 
  • Sonnenblumenkerne
  • Chia-Samen
  • ein Schuss Zitronensaft
  • Sülter Salatsoße

Das ganze sieht dann zusammen gemixt so aus:

Ich liebe diesen Salat. Er ist leicht und sättigt trotzdem. Die grünen Sojabohnen und der Mais geben den richtigen Biss. Und durch den hohen Eiweißgehalt der Bohnen ist er auch noch sehr gesund. Was will man mehr. 

Nun überlege ich, ob ich mir die Sojabohne nicht doch noch selber im Garten anbaue. Die Sorte nenne sich Edamame und soll auch bei uns gut wachsen. Allerdings ist selbst das Saatgut nicht gerade günstig. Die 200g-Packung Packung frische Bohnen kostet bei Rewe 1,99€. Die reicht bei mir für zwei mal Salat. Ist auch nicht gerade billig – aber definitiv einfacher. Und dann verfügbar, wenn ich sie haben will. Das kann man von denen im Garten ja nicht behaupten, da sie frisch nur eine sehr kurze Erntezeit von etwas 10 Tagen haben. Mal schauen… 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung