Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Weißt du eigentlich, dass die Glühwürmchen in jedem Jahr am 24 Juni ausschwärmen, um sich zu paaren? Heute ist der 24. Juni. Heute ist Johannistag. Darum nennt man sie auch Johanniswürmchen.

Ich freue mich jedes Jahr auf diese Nacht. Ich sitze dann draußen und bewundere das Schauspiel. Leider werden es in jedem Jahr weniger. Das liegt daran, dass bei uns die künstlichen Lichtquellen immer mehr werden. So fehlt die Dunkelheit und die Glühwürmchenpaare können sich nicht finden.

Wenn du willst, dass es auch noch in den nächsten Tagen viele Glühwürmchen gibt, dann schalte doch bitte heute Abend alle Außenlichter aus. Ich nehme auch die Solarlichter rein oder schalte sie aus, wenn sie einen Schalter haben.

Ich freue mich, wenn ihr auch euer Grundstück verdunkelt, sofern ihr ländlich wohnt. In der Stadt wird es vielleicht nicht so viele geben, da dort eh zu viel Licht ist. Und wenn ihr sie beobachten wollt, dann geht doch heute Nacht einfach mal in den nächsten Wald und sucht nach ihnen.

Ich freue mich auch, wenn ihr diesen Beitrag teilt und so vielleicht noch mehr Menschen mitmachen. Wäre doch wirklich schade, wenn es in einigen Jahren keine Glühwürmchen mehr bei uns geben würde. Oder?



Quelle Foto: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=623207467691439&set=a.484603508218503.120449.484589568219897&type=1&relevant_count=1

7 Gedanken zu “Glühwürmchennacht: Licht aus

  1. Bei uns beobachten wir schon die ganze Woche fast jeden Abend die Glühwürmchen.
    Ist im Moment noch ein bißchen kalt, darum gibt es noch nicht so viele. Im letzten Jahr haben auch im Juli hunderte von Glühwürmchen bei uns im Wald gegenüber dem Haus gesehen.
    Liebe Grüße
    Anette

  2. Das wußte ich nicht, daß man das auf den Tag genau sagen kann. Bei uns gab es viele Jahre gar keine Glühwürmchen. Jedenfalls habe ich nie welche gesehen. Eigentlich nur während meiner Kindheit und einmal als Erwachsene. Das gehäufte Auftreten ist sicherlich recht unterschiedlich und dann kommts sicher auch auf die Gegend drauf an.

  3. Zum Glück wohnen wir im Wald und es ist nahezu finster bei uns.
    Aussenbeleuchtung haben wir selten an. Heut sind auch die Solarlampen aus und ich hoffe wir haben Glühwürmchen zu Gast. Das Foto ist sensationell!
    Viele Grüße Marle

  4. Ich bin zwar grad 27 km gewandert… aber.. Glühwürchen :?: Da muss ich wohl heut Abend nochmal los :grin:
    Vielen Dank für den Hinweis! Meine Außenbeleuchtung bringt wohl nicht viel, wenn ich sie ausschalte, da die halbe Straße von den grellen Laternen beschienen wird (versteh auch net warum man die immer auf volle Pulle machen muss und von ner Form, dass das Licht noch alle Häuser anstrahlt, statt einfach nur auf den Boden runter…). Aber ich werds mal trotzdem machen, aus Prinzip. Und glücklicherweise kenn ich eine Ecke, wo im Sommer hier immer viele herumfliegen…

Schreibe eine Antwort zu Feri Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung