Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Sophie und Hexe - beide gluckigZur Zeit habe ich 3 gluckige Hühner – bis vor ein paar Tagen waren es sogar 4. Das ist ziemlich nervig. Ich bringe sie jeden Morgen mit Hilfe eines Transportkorbes nun in den separaten Auslauf ohne Nest. Natürlich legen die gluckigen Hühner auch keine Eier und mein täglicher „Ertrag“ schmilzt. Normalerweise nicht so das große Problem – habe sowieso mehr Eier als nötig. Aber in den letzten Tagen hatte ich plötzlich nur noch 2-3 Eier im Nest!

Unter diesem Haufen habe ich das Nest gefundenOk – mal zählen. Es sind 11 Hühner. 1 führt ihre Küken – 3 sind gluckig – 1 war gerade gluckig. 11 – 5 = 6. Cleo ziehe ich auch ab, da sie noch ab und an Windeier legt und nur alle paar Tage mal ein richtiges Ei. bleiben noch 5 Hühner, die legen sollten. Von diesen 5 haben Gertrud und Hanni regelmäßig in die Nester gelegt. Aber wo bleiben die grünen und das weiße Ei???

Am ersten Tag denkt man noch: naja – haben sie halt mal eine Pause gemacht. Selbst wenn man dicht ran geht ist von den Eier nichts zu sehen

Am zweiten Tag ohne Ei werde ich stutzig und fange an im Auslauf nach wilden Nestern zu suchen. Nix gefunden. Am dritten Tag mache ich mir doch ernsthaft Gedanken! Das kann doch nicht sein, dass alle 3 auf einmal gluckig werden – oder zu mausern anfangen… ich fange an zu grübeln. Stimmt was mit dem Futter nicht? Ist irgendwas am Auslauf nicht ok…

Erst wenn man die Tanne hochhebt findet man die EierHeute – Tag 4 – immer noch kein grünes Ei im Nest! Ich denke: hier stimmt was nicht! Also schaue ich immer wieder nach den Hühnern. Dann sehe ich Currie unschlüssig im Auslauf rumschauen. Sie klettert auf den Zweigen am Rand rum und ich denk mir: na warte – dich erwische ich! Also setze ich mich betont unaufällig und desinteressiert zu Erika und den Küken – immer Currie im Augenwinkel. AHA – plötzlich ist sie weg. Nanu? Wo isse denn hin? Irgendwann kommt sie aus dem Busch gekrochen und geht seelenruhig weg. Ich also hin.

Kein Wunder, dass die Legenester im Stall leer waren :)Ich musste doch tatsächlich mehrere Lagen Tannen entfernen und dann finde ich es: ein wildes Nest mit inzwischen 11 (!) Eiern. Sogar ein braunes von Cleo ist dabei! Die haben mich ganz schön an der Nase rumgeführt :)

Ich habe dann die Eier raus genommen und das Nest wieder abgedeckt. Ich will ja nicht, dass sie sich an einer anderen ein neues suchen und ich wieder tagelang durch den Auslauf kriechen muss. Überlege auch, ob ich nicht einfach ein Gipsei rein legen – dann weiß ich wenigstens, wo ich suchen muss. Und eigentlich ist es ja auch egel, ob sie drinnen oder draußen legen…

Achja – vor einigen Tagen hatte ich die Gibseier aus den Nestern genommen – ich dachte, die wären nicht mehr nötig… so kann man sich irren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung