:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Gewächshaus neu

In diesem Jahr will ich den Tomaten noch einmal eine Chance geben. Bisher hatte ich damit nicht besonders viel Glück. Nun habe ich aber wieder richtig Lust auf Garten und eigenes Gemüse. Dafür habe ich zuerst einmal das ehemalige Kükenheim in ein Frühbeet umgewandelt und dort auch schon Möhren und Radieschen angesät. Erbsen und Salat kommen auch noch rein.

fz200_20150322_fruehbeet

Für Tomaten brauche ich ein höheres Gewächshaus. Ohne Überdachung funktioniert es hier irgendwie nicht. Ich habe lange hin und her überlegt, was für ein Haus ich nehme. Und dann sah ich dieses sechseckige Teil und habe mich sofort darin verliebt. So schaut es aus:

n6_DSC05098_20150328

n6_DSC05095_20150328  n6_DSC05094_20150328

n6_DSC05096_20150328

Vor ein paar Tagen habe ich es aufgebaut und dabei festgestellt, dass eines der Verbindungstücke falsch ist (vorne Rechts an der Tür unten). Umtauschen kann ich es nicht, da das Gewächshaus bei Amazon nicht mehr lieferbar ist. Ich habe das letzte Exemplar gekauft. Also habe ich den Hersteller angemailt und hoffe, dass ich von dort nun Ersatz bekomme. Ansonsten muss ich es irgendwie anders lösen.

Der kleine Baum vorne wird noch umgepflanzt – dann ist dort den ganzen Tag Sonne. Der Platz ist ideal für Tomaten, Chilli und Co. Nun mal schauen, wie das Wetter wird und was da alles so reinkommt. Ich freue mich jedenfalls, dass ich nun auch mal junge Pflanzen kaufen kann. Bisher hatte ich da nirgends den richtigen Platz für.


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

10 Kommentare zu “Gewächshaus neu”

  1. Frühbeet sagt:

    Hi, toller Artikel mal wieder! Habe vor einigen wochen ebenfalls meine Tomaten geerntet. ich lasse sie jetzt im haus nachreifen und lege ein paar rote dazu, ich hoffe sie werden schön süß.
    Viel glück mit deinem Gemüse und liebe Grüße,
    Moni

  2. Katrin sagt:

    Super informativer Blog! Also, nachdem meine Tomatenernte heuer auch sehr bescheiden ausfällt (Braunfäule :-((( ) werde ich zukünftig auch auf ein Tomatengewächshaus umsteigen!
    Weiter so und viele Grüße,
    Katrin

  3. Kannz sagt:

    Jedes Jahr ohne ein Tomatengewächshaus hatten wir immer eine schlechte Ernte. Jetzt mit einem ist es super! Keine Tomatenfäule mehr!
    VG

  4. LeoArt sagt:

    Das war die richtige Entscheidung! Tomaten können fast alles ab aber Regen nehmen sie einem übel. ;D

  5. Jonas sagt:

    Sehr liebevoll gestalteter Blog!
    Macht Spaß zu lesen und sich neues Wissen anzueignen!

  6. Andreas sagt:

    Hi, hast du schon Erfahrungen gemacht, ob dein Gewächshaus genug Sonne bekommt? Das sieht so schattig aus.

  7. Marcel sagt:

    Interessanter Artikel.
    Meine Tomaten werden auch ausschließlich im Gewächshaus gezogen.

  8. Mini-Gewächshaus-Boy sagt:

    Schöner Artikel und schönes Gewächshaus!
    Ich glaube ich kauf mir das auch.
    Wie lief es eigentlich mit den Tomaten?

  9. Gewächshaus sagt:

    Bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen. Die Saison startet ja in paar Monaten wieder :cool: hast du schon Pläne für dieses Jahr?

  10. Kathrin sagt:

    Viel Glück mit den Tomaten! Bei uns funktioniert es ohne Überdachung auch nicht – leider!

    lg kathrin

Kommentar schreiben

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.13
100 queries. 0,355 seconds.