Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Heute gibt es bei mir nach langer Zeit mal wieder Gemüsespaghetti. Die sind nämlich total lecker und haben auch noch sehr wenig Kalorien. Ist ja alles nur Gemüse. Darin habe ich 1 Zucchini, 1 Möhre (die zweite auf dem Bild habe ich dann doch weg gelassen) und 1 kleine Süßkartoffel. Kosten = 1,50€ beim Edeka meines Vertrauens. Und da soll noch mal einer sagen „Gesund essen ist so teuer“…
Ich freue mich schon darauf, das Gemüse bald auch aus dem Garten holen zu können :)

 gemuesespaghetti_20150615_P1130702

Das Gemüse wird dann mit dem Spiralo (Bei Amazon: http://amzn.to/1IFh3x4) in lange Spagetti gedreht.

gemuesespaghetti_20150615_P1130705   gemuesespaghetti_20150615_P1130708   gemuesespaghetti_20150615_P1130709

Das geht total schnell und macht keinen Dreck. Man spült das Messer hinterher einfach unter fließend Wasser ab und fertig. Total praktisch. Und es bleibt nur eine kleine dünne Scheibe über, die man fix mit einem Messer kleinschnippeln kann. Das Ergebnis: Eine große Schale Gemüsespaghetti :)

gemuesespaghetti_20150615_P1130707   gemuesespaghetti_20150615_P1130711

Dann alles rein in die Pfanne. Bei mir die große Eisenpfanne. Ich benutze übrigens nur noch Eisenpfannen und bin davon total begeistert. Diese hier ist eine ganz einfache, die ich vor Ewigkeiten mal beim Aldi gekauft habe. Da mache ich solche Sachen wie diese Gemüsepfanne drin. Ansonsten liebe ich die Senior-Pfannen von Ikea. Die sind sauschwer, aber einfach genial. Nix brennt drin an. Man muss sie nur vor dem Anbraten mit etwas Öl drin richtig heiß werden lassen – so heiß, bis das Öl dampft. Und dann erst das, was man braten will, rein. Also ab in die Pfanne damit:

gemuesespaghetti_20150615_P1130713

Nun noch mal schnell in den Garten zum Kräuter pflücken: Petersilie (kraus und glatt), Thymian, ein bissel Basilikum-Minze und Liebstöckel. Alles zusammen mit dem Messer klein gehackt und rauf damit. Dazu noch ein wenig Chili aus dem Garten (Chili geht immer) + etwas Salz drüber und einen Schuss Agavendicksaft.

gemuesespaghetti_20150615_P1130714   gemuesespaghetti_20150615_P1130715   gemuesespaghetti_20150615_P1130716

gemuesespaghetti_20150615_P1130717

Nun alles so lange schmoren, bis es die richtige Konsistenz hat. Ich mag es am liebsten, wenn das Gemüse noch ein wenig Biss hat.

Mmmmmmmhhhh – sooo lecker! Wenig Arbeit, wenig Kosten und auch noch gesund – was will man mehr :)

gemuesespaghetti_20150615_P1130719

 

Und so sah es auf dem Teller aus. Und geschmeckt hat es super lecker :)

P1130720

Spiralo bei Amazon:  http://amzn.to/1IFh3x4

3 Gedanken zu “Lecker Gemüse-Spaghetti

  1. Schwere Eisenpfannen wäre mir allerdings zu schwer. :| Ich hatte früher mal so eine Gußeiserne, aber da fällt mir heute der Arm ab. Seniorenpfanne? Kann ich mir gar nicht vorstellen, denn Senioren bevorzugen doch eher leichte Materialien. Also ich mag Eisen etc. lieber, aber was zu schwer ist, ist zu schwer … wenn man Handprobleme hat …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung