Nun hat mich endlich auch ein Grünfinken-Paar besucht. Genau so wie die Gimpel tauchen die beiden paarweise auf. Und ebenso macht es sich bei diesen Vögeln die Frau am Futterplatz gemütlich, während der Mann die Gegend überwacht. Finde ich irgendwie rührend. Der Grünfink – auch Grünling genannt – ist ca. 14cm groß und lebt meist in Wäldern und Feldgehölzen. Er ist ein Vegetarier und ernährt sich von Samen, Knospen und Beeren. Auf den Fotos sieht man, dass die Brust des Männchens nicht richtig grün ist. In einem Buch habe ich gelesen, dass die männlichen Grünfinken im Winter etwas blasser sind und eher den weiblichen ähneln. Im Frühjahr/ Sommer werden sie dann richtig grün. Komisch dass auf dem ersten Bild (letzte in der Galerie) ein ganz grüner ist. Scheint ein anderes Männchen gewesen zu sein.