Der Feldsperling ist leicht mit dem Hhausperling = Spatz zu verwechseln. Man unterscheidet sie am leichtesten an dem schwarzen Fleck auf den Wangen. Dieser fehlt beim Spatz. Außerdem hat der Feldsperling einen braunen Kopf – der Spatz einen grauen. Der Feldsperling kommt in ganz Europa vor und er ernährt sich hauptsächlich von Samen, Knospen und Früchten. Auch ab und zu von Insekten. Er ist etwa 14cm groß und somit 1cm  kleiner als der Spatz.