Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Endlich Sonne! Das Wetter ist herrlich draußen. Und es schauen nicht nur die ersten Blüten aus der Erde – nein: sie bekommen auch bereits Besuch!

20130414_0634 20130414_0625

20130414_0626 20130414_0627

20130414_0635

20130414_0604 20130414_0668

Mit Freude habe ich entdeckt, dass mein Bärlauch auch schon fleißig wächst. Ich freue mich schon auf die ersten Nudeln mit Bärlauch :)

Und auch der Schnittlauch wagt sich schon raus!

20130414_0594 bärlauch

20130414_0595 schnittlauch

Damit das auch alles so schön bunt und grün bleibt haben meine Hühner nun „Hausarrest“ bekommen. Ist habe den Auslauf wieder komplett renoviert und dicht gemacht. Das letzte Loch, durch das Felicitas die letzten Tage immer ausgebrochen ist, habe ich nun auch gefunden und geflickt. Mein Garten gehört wieder mir – freu!

Hier versucht Felicitas wieder durch ihr Loch zu entwischen – da ist aber keines mehr. Ätsch!

20130414_0467

Der Auslauf ist auch wirklich groß genug für meine Hühner. Natürlich wollen sie trotzdem in den Garten. Ich habe aber beschlossen sie nicht mehr raus zu lassen. Mein ganzer Rasen sieht aus wie ein Truppenübungplatz! Damit ist nun Schluß. Und mal ehrlich: 250qm sollte für 8 Hühner nun auch echt ausreichen. Hier ein paar Bilder der Hühner im Auslauf:

20130414_0566

20130414_0478 20130414_0517 20130414_0558

20130414_0565

Die kleine Udine läuft nun auch normal mit den anderen Hühner mit. Ab und an wird sie von ihnen verjagt – aber die meiste Zeit lasse sie die kleine in Ruhe. Udine puzzelt so im Auslauf vor sich hin und scheint mit ihrer Behinderung ganz gut klar zu kommen.

20130414_0562

Nicht nur den Hühnern gefällt das Wetter – auch Filou genießt es sichtlich :)

20130414_0641

7 Gedanken zu “Früüüüüühling :)

  1. Hallo Heike,
    find‘ Deine Seite klasse, schaue regelmäßig mal vorbei ;D
    Hab‘ mal ’ne Bärlauch-Frage :pfeif:
    Ich war heute im Wald und habe Bärlauch gesammelt, zuhause angekommen, die grüne Pracht gleich püriert (mit Olivenöl und etwas Salz)und voller Vorfreude auf die Spaghetti gekippt, etwas Parmesan drauf und……. :razz: verdammt, hat das eklig geschmeckt :o
    Wie bereitest Du den Bärlauch zu? ….dachte, ich frage mal ’ne Wald-Fachfrau, bevor ich wieder sammeln gehe…. :grin:

    Lieber Gruß

    1. Das ist ja wirklich ärgerlich. Der Fehler ist: du hast den Bärlauch püriert. Du darfst Bärlauch nicht mal schneiden. Man sollte ihn nur mit den Fingern auseinander zupfen und dann ins Öl tun und ziehen lassen. Pienenkerne anrösten und mit Parmesan mit dem Mörser vermengen. Dazu gibt man dann das Öl mit dem Bärlauch.

      Wenn man Bärlauch schneidet oder gar püriert, dann wird er scharf und bitter und schmeckt nicht mehr.

      Auch wenn er anfängt zu blühen, dann schmecken die Blätter auch nicht mehr.

  2. Halli hallo,

    wunderschöne Krokusfotos. Hier auf der Veranda hat mich heute auch die erste Hummel besucht. Das Leben erwacht aus seinem Winterschlaf.

    Klasse sind auch Deine neuen Zeichnungen.

    Liebe Grüße
    Schleiereule

  3. Tolle Fotos.Ja der Frühling kommt.Die Sonne hat sich bei und leider nicht gezeigt,aber es war schon mal warm.
    Ich hab gerade dein Buch Aussteiger aus Versehen gelesen und find es klasse.
    LG
    Nicole

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung