Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Ich habe ja eigentlich schon genug Erdbeeren – aber irgendwie kann man davon ja nicht zu viele haben. Neulich sah ich bei meinem Hühnerfutterdealer Erdbeerpflanzen mit rosa Blüten. Da konnte ich nicht widerstehen. Die habe ich nun in einen großen Kübel gepflanzt und als Unterlage Kiesel rein getan. So können sie nicht faulen und die Beeren werden auch nicht schmutzig. Ich finde das mit den Kieseln eine gute Idee und besser, als die Variante mit Stroh. Habe ich aber noch nirgends gesehen und ich frage mich: Warum eigentlich? Oder spricht was dagegen?

20150515_130944_erdbeere

P1130580

Und gestern in der Resteecke bei Hagebau sind mir diese Pötte über den Weg gelaufen. Die großen (ca. 30 Liter) waren runter gesetzt von 24,95€ auf 9,99€, die kleinen von 14,90€ auf 4,99€ – da konnte ich nicht dran vorbeilaufen. Ich finde sie sehr hübsch – auch wenn es Plastik ist. Die Form ist mal was anderes. Ich hoffe, dass der gebogenen Rand auch gleichzeitig als Schneckensperre funktioniert. Und damit sie nicht leer rumstehen, da habe ich noch ein paar pink blühende Erdbeeren (jeweils 4 pro großer Pott) und 3 verschiedenen Thymian-Pflanzen für den kleinen Pott mitgebracht.

20150517_toepfe_hagebau_P1130577

Meine anderen Erdbeeren, die ich eigentlich im Gewächshaus lassen wollte, mussten nun doch für die Tomaten Platz machen. Sie stehen nun zum größten Teil auf dem kleinen Regal unter dem Küchenfenster und entwickeln sich dort sehr gut.

P1130578

Nun hoffe ich auf einen sonnigen Sommer und eine gute Ernte. Und wehe es regnet dann wieder dauernd! Meine Katzen sind sicherlich der gleichen Meinung, denn sie liegen bei Sonne am liebsten im Garten.

Hier Mia beim Sonnenbaden :)

mia_P1130553

5 Gedanken zu “Erdbeeren überall

  1. Stimmt die Idee mit den Kiesel ist nicht schlecht. Kann es ein dass wenn es richtig warm und die Sonne auf die Kiesel knallt und richtig aufheizen, die Erdbeeren darauf „kochen“? Nimmt man deshalb sonst nur Stroh?

    1. Mmmmmhhh – da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht…. :???:
      Hoffentlich nicht. Wäre ja sonst echt blöd. Werde ich aber mal drauf achten. :haha:

  2. Liebe Heike,
    die Idee mit den Kieseln unter den Erdbeeren ist genial! Meinst du das geht auch noch, wenn die Pflänzchen schon gesetzt sind, aber noch recht klein?
    Deine Mia ist übrigens eine sehr hübsche Mieze!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    1. Danke :)

      Ich denke schon, dass das auch bei kleinen Pflanzen geht. Erdbeeren wachsen ja auch einem Herz in der Mitte. Ich würde nur ein bissel Platz um das Herz lassen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung