Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Uiiih – war das heute warm! Herrlich. Meinetwegen kann der Winter noch ein wenig wegbleiben. Selbst die Katzen sind heute den ganzen Tag draußen. In den letzten Tagen haben sie sich alle nach drinnen verkrümelt und vor dem Ofen gelegen. Heute sind wir aber alle nach draußen, weil es einfach so schön war. Ich habe darum mal meine neue Kamera an den Katzen getestet. Gar nicht so einfach, weil die nicht das machen, was ich von ihnen will. Und der Autofokus der DP2 Merrill ist extrem langsam. Eben keine Kamera für die Sportfotografie – aber das wusste ich ja vorher. Aber wenn die lieben Tiere dann mal stillhalten, dann ist die Qualität der Fotos beeindruckend. Hier ein Beispiel mit Mia als „Opfer“. Einmal das ganze Foto verkleinert und dann ein 100%-Ausschnitt davon.

DP2M1423

DP2M1423_crop

Auch Caro und Filou habe ich erwischt. Die wollten aber nicht so wirklich fotografiert werden.

DP2M1417 DP2M1369

Ich habe dann doch lieber wieder Pilze fotografiert. Die halten wenigstens still.

DP2M1428

DP2M1468

3 Gedanken zu “Ende Oktober und 20°C

  1. PS.: Die Sitze und das Kreuz im Wald könnte auch Teil eines Ruheforstes sein. Meine Schwiegereltern zeigten uns kürzlich „ihren“, also, wo sie mal bestattet werden wollen und da gab es auch so einen Bereich für die Trauerrede.

  2. Hallo Heike,
    vor einer Weile habe ich Dein Blog entdeckt und mich, glaube ich, bis zum Anfang zurückgelesen. Ich bin einfach nur fasziniert und beeindruckt von Deiner Art zu leben und ich bewundere Deinen Mut, diesen Schritt gewagt zu haben! Ich wollte, ich hätte ein paar Prozent davon, dann ging es mir wahrscheinlich besser. Ich sag‘ nur „leben im Rhein-Main-Gebiet“ :wall:
    Deine Herbstfotos gefallen mir sehr. Wir waren am Samstag auch mal in einem Wald in der Nähe zum Fotografieren und wäre nicht dieser Höllen-Fluglärm gewesen, wäre die Idylle perfekt gewesen. Wir stiessen auf eine ganze Gruppe Fliegenpilze, die fast alle Bißspuren hatten. Weißt Du, ob Rehe oder Wildschweine die fressen?
    Ich schaue jedenfalls immer gerne bei Dir vorbei :o)

    Lieben Gruß
    Conny

    1. Keine Ahnung. Mir hat eine gute Freundin erzählt, dass man die auch essen kann. Nur die rote Haut oben nicht – die ist giftig. Der Rest angeblich nicht. Vielleicht Wildschweine?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung