Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Heute habe ich mich mal im Loslassen geübt :)
Normalerweise versuche ich die Ausmalbilder immer „perfekt“ auszumalen – mit Schattierungen und ausgesuchten Farben… und das lässt mich immer „krampfhafter“ malen. Manchmal vergesse ich, wozu das Ausmalen gut ist: zum Abschalten, Loslassen, Befreien.
Heute habe ich es einmal anders gemacht: Ich habe mein Knöppe-Bild grob und ohne über Farben nachzudenken mit Auqarellstiften ausgemalt und bin dann mit dem großen Wassertankpinsel drüber. Man – das hat Spaß gemacht! :) Mein Bild ist nicht perfekt – aber ich mag es. Und darum geht es doch. Oder?
Stifte: Aquarell von Staedler und Wasserstifte von Faber Castell (die billigen)
Buch: Meine Auszeit – “Ausmalbuch Meine Auszeit

20160615_125102   20160615_130725

20160615_130908

20160615_130725

Zum neuen Malbuch bei Amazon: “Ausmalbuch Meine Auszeit

Alle meine Ausmalbücher bei Amazon: Ausmalbücher

 

2 Gedanken zu “Einfach mal loslassen

  1. Wow, Du bist ja wirklich eifrig dabei. :mrgreen: Als Kind habe ich auch noch gern gemalt. Aber heute stehen – leider – Computer und Internet sowie der Garten auf dem Plan, da bleibt für anderes nicht mehr viel Zeit neben allem anderen, was sonst noch so anliegt.

    Liebe Grüße
    Sara

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung