Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Gestern war ich wieder fleißig an der Nähmaschine. Und mit dem Auftrenner! :pfeif:

Ich habe zuerst einmal meine Hosen-Tasche verbessert, da mich einiges dann doch gestört hat. Ich benutze die Tasche nun täglich und habe immer mein kleines 10-Zoll Tablet dabei. Und das fiel in der Tasche immer nach unten und lag dann quasi als Boden drin. Da ich die Tasche auch für kleine Einkäufe benutze, lag der Einkauf dann immer auf dem Tablet. Das fand ich blöd. Also habe ich gestern das ganze Futter wieder rausgelöst und eine Reißverschluß-Tasche eingenäht – genau maßgeschneidert für das Tablet. :haha:

Und wo ich schon mal dabei war, da habe ich auch gleich den Deckel abgetrennt, mit dem Innenstoff gefüttert und auch dort gleich eine kleine Tasche eingenäht. Und den Deckel habe ich nun auch vernünfig vernäht zwischen Außen- und Innenstoff. Vorher hatte ich ihn ja lieblos „draufgeklatscht“. So sieht es natürlich viel besser aus.Nun bin ich mit der Tasche wirklich zufrieden! :dup:

Und anschließend habe ich dann noch eine Tasche für die Tasche genäht. Für das Futter habe ich ein Stück aus einem alten Sommerkleidchen genommen. Die Tasche ist für Kleinkram wie Labello, Kugelschreiber und anderen Krimskrams, den Frau so mit sich rumträgt. Das Schnittmuster und die Anleitung habe ich hier gefunden: https://www.pattydoo.de/blog/2012/12/naehanleitung-kosmetiktasche/ Und nun weiß endlich auch ich, was Kellerfalten sind :grin:

Zusammen mit der Brieftasche passt nun alles hübsch zusammen und ich bin zufrieden und glücklich. Hier nun die Bilder zu dem ganzen Krempel:

   20161203_002823

20161203_003005   20161203_002916

tasche-aus-hose-DSC07509   tasche-aus-hose-DSC07525

tasche-aus-hose-DSC07522

tasche-aus-hose-DSC07524

tasche-aus-hose-DSC07523

————————————————————————–

Update

————————————————————————–

Eben hat der Postbote meine Druckknöpfe gebracht :wink:

Die musste ich natürlich sofort anbringen. Also Anleitung gelesen, Hammer geschnappt und los geht’s. Hat auch super geklappt. Nun kann ich nicht nur die Klappe mit Druckknöpfen verschließen, auch die Tasche selber. Und in den beiden Taschen vorne habe ich auch noch welche angebracht. Mal schauen – vielleicht kommen hinten in die Taschen auch noch welche rein. Geht ja total schnell und einfach :haha:

P1160610

P1160609   P1160608

3 Gedanken zu “Eine Tasche für die Tasche

  1. bin über Chris McCandless (Into the wild), einen Artikel der ‚Welt‘ über ihn und das Buch seiner Schwester Carine zufällig zum dieimwaldlebt-Blog gekommen. Hab die Nähmaschine gesehen und hab selbst eine der Marke W6, mit der ich meine Hosen kürze oder ausbessere. Hab noch nie so eine Hosen-Tasche gesehen. Die Hose hat sich scheinbar mühelos oder wie von allein für Dich wirklich sehr schön gemacht. Was dich anrührt, dreht anscheinend wie von allein sich um dich, macht sich für dich schön, liebt dich.

  2. Hey, da kannst du jetzt aber wirklich stolz drauf sein. Total durchorganisiert, toll gestylt und super verarbeitet. Kompliment. Wie war das mit der Perfektionistin? :te:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung