:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Einbrennen der neuen Eisenpfannen

Bei Aldi hatten sie gestern auch Eisenpfannen. Ich liebe Pfannen aus Eisen. Ich koche nur noch damit. So eine kleine fehlte mir noch. Naja – nicht wirklich… aber ich wollte das Set einfach haben. Eisenpfannen müssen immer eingebrannt werden, damit sie richtig funktionieren. Das macht man mit hitzebeständigem Fett, Salz und Kartoffeln(-schalen). Und es ist eine ziemliche Sauerei. Aber es lohnt sich. Alles in die Pfanne und dann ab geht die Lutzi.

Meine Regel: Wenn der Brandmelder im Wohnzimmer piiiiept- dann ist gut :dup:

So eine Eisenfanne – egal ob Gußeisen oder gehämmert wie diese – ist einfach toll. Sie wird mit jedem Benutzen immer besser und nix brennt an. Keine Beschichtung, die aufbröselt oder irgendwann nicht mehr funktioniert. Eisenpfannen sind was zum Vererben und halten für immer. Ich liebe sie! 


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

2 Kommentare zu “Einbrennen der neuen Eisenpfannen”

  1. dieimwaldlebt sagt:

    Eigentlich nicht. Eisenpfannen werden mit jeder Benutzung besser. Bist sie richtig gut ist, das dauert ein Weile. Lohnt sich aber.

  2. Elke M. sagt:

    Ich hab mir diese gestern auch gekauft. Wollte ich schon immer mal haben. Kann man beim Einbrennen was falsch machen?
    Danke,
    LG Elke

Kommentar schreiben

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.6
103 queries. 0,372 seconds.