Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Ich habe gerade nach Futter und Wasser bei den Wachteln geschaut. Da sie dort einen großen Futterspender und für das Wasser einen Tränkenwärmer haben, schaue ich auch nicht jeden Tag nach. Der Futterspender war fast leer. Also hebe ich ihn hoch, um ihn auf zu füllen… da kommt unter dem Spender eine Wachtel raus!

Sie ist naß und sieht ziemlich zauselig aus. Keine Ahnung wie lange die da schon drunter war. Und wie sie da überhaupt drunter gekommen ist! Entweder ist sie drunter gekrochen – oder ich habe sie vor 2 oder 3 Tagen selbst darunter eingesperrt…

Sie tut mir so leid. Natürlich hat sie sich sofort auf das Futter gestürzt. Hoffentlich wird sie nicht krank… sie rein zu holen halte ich auch nicht für gut – wegen des Temperaturwechsels…

Ein Gedanke zu “Arme Wachtel

  1. Ohjeee – die Ärmste! Welch ein Glück, daß Du sie gefunden hast !!! Sachen gibts… Aber sie wird ja sicher dann bald wieder trocken gewesen sein und später einen kuscheligen Platz gefunden haben.
    Ich wäre jetzt auch besorgt, ob sie krank wird. Koche den Wachteln doch vielleicht einen kräftigen Oregano/Salbeitee und stell das anstatt Wasser hin. Das hilf ganz sicher und schaden tuts sicher nicht. Ich drücke die Daumen daß alles gut geht! Worauf man aber auch alles achten muß *eyeroll* :-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung