Der Blog aus dem Wald

:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :)

Charlotta steigt zu Christina ins Nest - davor schaut Currie zu - im Nest nebenan GertrudHeute ist der der erste Morgen für Charlotta, Currie und Christina im neuen Heim. Noch ist alles ungewohnt und fremd. Currie hat gar kein Problem damit – sie kommt gleich freudig zu mir und frisst Körner aus der Hand. Sie schaut sich schon neugierig um und verschwindet dann im Legenest. Bekomme ich schon heute mein erstes grünes Ei von ihr? 10 Minuten später höre ich lautes Gegacker draußen.

Currie legt gerade ihr erstes Ei bei mirIch gehen nachschauen – und tatsächlich: Currie verkündet lautstark, dass sie ein Ei gelegt hat :)

„Das kann ich auch“ – denkt sich Christina und verschwindet im Nest. „Na gut – wenn ihr alle legt, dann ich aber auch“ sagt Charlotta und steigt zu Christina ins Nest. Daneben sitzt Gertrud und schaut interessiert zu – ein tolles Bild.

Gertrud und ChristinaChristina ist neugierig und sehr zutraulich. Sie wurde heute morgen sofort von meiner lieben Gertud begrüßt. Ob die irgendwie spüren, dass sie aus dem selben Zuhause kommen? Oder vielleicht liegt es einfach daran, dass Gertrud freundlich ist. Sie nimmt jedes neue Huhn sofort in die Gruppe auf.

Meine Gertrud ist halt ein tolles Huhn. Christina hat sich dann gleich draußen umgeschaut – Currie ist ihr neugierig bis zur Tür gefolgt. Hat sich dann aber doch wieder für das Nest entschieden.

Charlotta schaut lieber erst mal aus dem Fenster...Charlotta ist noch ein wenig unsicher und ängstlich. Ist ja auch klar – alles ist neu und fremd hier. Also traut sie sich noch nicht raus. Aber das kommt sicherlich noch – ist ja der erste Morgen.

Auf jeden Fall sind alle drei wahre Schönheiten und passen toll in die Gruppe. Ich hoffe, sie trauen sich heute noch in den großen Auslauf. Und hoffentlich kommt dann die Sonne noch ein wenig raus, damit ich Fotos schießen kann.

Christina mit Cleo  Currie wirft einen vorsichtigen Blick nach draussen Christina in ganzer Schönheit Curries erstes Ei

Ca. eine Stunde später schaue ich noch mal nach den Hühnern. Alle drei sind nun draußen bei den anderen. Christina hat ihr erstes Ei gelegt und auch Charlotta verliert ihre Scheu. Gemeinsam mit den anderen Hühnern picken sie Biofutter aus den Schalen und trinken Wasser. Charlotta hat sogar schon den Weg in den Auslauf gefunden. Na – wird doch :)

Christinas erstes Ei Charlotta an der Wassertränke Charlotta schaut aus dem Auslauf in die Voliere - wo geht es denn hier wieder rein?? Die neuen und alten fressen und trinken gemeinsam

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung