:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Chippen lassen und bei Tasso eintragen!

Gestern fand ich einen süßen kleinen Hund, der auf einer viel befahrenen Straße umher irrte. Sie lief suchen zwischen den Autos rum und dann auf eine Tankstelle. Auch dort lief sie von Auto zu Auto… Also setzte ich mich in die Hocke und lockte sie her. Schwups hatte ich die kleine Maus auf dem Arm.
Dann bin ich in die Tankstelle und habe da nachgefragt, ob jemand weiß, wo die hin gehört. Die wussten es aber auch nicht.
Was also tun?
Ich konnte sie da ja nicht einfach rumlaufen lassen. Die Gefahr, dass sie überfahren wird, war einfach zu groß. Also habe ich sie erst einmal eingepackt und mitgenommen. Tierheim hatte zu, weil Feiertag war. Was also tun?
Ich wollte an dem Tag meiner Schwester beim Umzug helfen .- und das habe ich auch getan. Bienchen und die kleine Maus verstanden sie prima und wurden von meinen Neffen und seiner Freundin den ganzen Tag betüddelt. Natürlich habe ich auch beim Notdienst vom Tierheim angerufen und den Fund gemeldet.
Heute morgen bin ich dann zu Klaus-Peter Götze (Außenstelle des Tierheimes Lüneburg) gefahren, um zu schauen, ob sie einen Chip hat – hat sie nicht.
Der hatte aber auf der Facebookseite „Vermisste Tiere in Lüneburg und Umgebung“ eine Anzeige entdeckt. Die kleine Maus heißt Elli und wird bereits verzweifelt gesucht. Inzwischen habe ich mit der Besitzerin telefoniert und sie wird heute nachmittag bei mir abgeholt.

Happy End.

ABER: Es hätte für Elli auch ganz anders ausgehen können!

Elli ist nicht gechipt! Wenn ich ein böser Mensch wäre… und nicht schon einen so süßen kleinen Hund hätte… dann könnte ich sie nun chippen lassen, bei Tasso eintragen und schwups wäre es mein Hund. Und die Vorbesitzerin könnte rein gar nix dagegen machen! Oder: Ich bin ein fieser Mensch, der Geld braucht. Dann könnte ich sie auch einfach verkaufen. Und weg wäre sie. Oder ich hätte sie meinem Neffen geschenkt, der sie sowieso am liebsten behalten hätte. Und der hätte sie dann chippen lassen und auf seinen Namen bei Tasso eingetragen. Hätte ja auch sein können, dass ich nur auf Durchreise gewesen wäre. Z.B. von Hamburg nach Hildeheim. Ich hätte sie dann beim Tanken entdeckt. Und dann wäre Elli in Hildesheim gelanden und auch für immer verschwunden.

Das alles und noch viel mehr ist möglich, wenn ein Hund nicht gechipt und bei Tasso eingetragen ist!

Also: BITTE lasst eure Hunde chippen und tragt sie bei Tasso ein!!!

Für Elli ist es gerade noch mal gut gegangen. Hätte aber auch ganz anders sein können!

PS: Ich würde mich freuen, wenn ihr diesen Beitrag teilt. Vielleicht kann man dadurch den ein oder anderen Hundebesitzer zum Nachdenken anregen.

Auf dem Foto: links Elli – rechts Bienchen

20141004_130556_elli-und-biene

P1130216_tb P1130211_tb

P1130213_tb

Trage dein Tier bei TASSO ein: https://www.tasso.net/


Ich freue mich auf deine Meinung zu diesem Artikel: Artikel kommentieren

3 Kommentare zu “Chippen lassen und bei Tasso eintragen!”

  1. Corinna sagt:

    Schön, dass die Geschichte gut ausgegangen ist! Da hatte der kleine Hund wirklich Glück mit euch.

  2. Ilse Martin sagt:

    Die Horrorvorstellung für jeden, der so eine kleine Maus hat. Gott sei Dank ist sie an so einen lieben Menschen geraten .Tasso ist ein Segen.Das Erste was ich getan habe,nachdem mein kleiner Lhasa bei mir einzog,bei Tasso angemeldet.Man geht manchen Hundebesitzern auf die Nerven,wenn man das immer wieder anspricht,aber es ist wichtig.Mir ist noch kein Hund abhandengekommen,aber es ist doch eine Beruhigung zu wissen,im Ernstfall ist Hilfe da.Die kleine Maus wußte das sie bei euch richtig ist!!!Einen schönen Sonntag mit Grüßen von der Waterkant!/

  3. helga sagt:

    Hallo, sieh Dir das Bild von Elli und Bienchen einmal genau an! Sie wusste ganz genau, dass Du ihr helfen wirst. Unsere Tiere sind alle bei Tasso eingetragen. Sollten sie jemals abhanden kommen, wünsche ich von Herzen, dass sie Dir begegnen.
    Ende gut, alles gut.
    Übrigens, sind die beiden „Undiner“ vermittelt?
    Heute haben wir 2 Fränkische Landgänse in erfahrene Hände zur Zucht abgegeben, ein sehr gutes Gefühl!
    Einen schönen Abend für Euch, ich muss jetzt Streicheleiheiten an Hund und Katze verteilen.
    Helga

Kommentar schreiben

Avatar anzeigen:
Möchtest du, dass bei deinem Kommentar ein Avatar angezeigt wird? Auf Gravatar.com kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse einmal registrieren und ein Bild hochladen. Dann erscheint dein Gravatar-Bild hier bei deinem Kommentar. Und auch in vielen weiteren Blogs, die Gravatar unterstützen. Der Avartar wird dann auch bei deinen älteren Kommentaren angezeigt.

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.11
98 queries. 0,418 seconds.