:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Kategorie: Küken 2009

Meine ersten Küken

Quirlige Küken

Sie klettern nun sogar schon in die Bäume!Meine Küken sind nun ja fast 2 Wochen alt und es wird höchste Zeit für neue Fotos. Leider wird das immer schwieriger – sie sind den ganzen Tag mit ihrer Mama im Auslauf unterwegs und ständig in Bewegung. Da mal ein scharfes Foto hin zu bekommen ist echt schwierig. Ich musste den Auslauf nun noch mehrmals abdichten, weil die kleinen Ausreißer sofort jedes kleinste Loch finden und durchschlüpfen. Inzwischen sind aber alle Schwachstellen geflickt und sie bleiben endlich dort, wo sie sein sollen.

Ich glaube, dieses Küken wird mal ein sehr schönes Huhn Einige haben schon Schwanzfedern - andere nicht. Das älteste Küken hat am wenigsten Federn - merkwürdig... Kleine Sonnenpause zwischendurch...

Küken Tag 8

Mama mit Küken geht frühzeitig ins NestInzwischen ist Erika mit ihren Küken den ganzen Tag im Auslauf unterwegs. Und ich renne zig mal am Tag hinterher, um ihnen das Kükenfutter und Wasser hin zu stellen. Komme mir vor wie ein Tellertaxi. Scheinbar finden sie aber auch so genug zum Fressen. Wenn ich mir die Kleinen am Abend so ansehe – die Kröpfe sind prall gefüllt. Scheint ihnen also nicht schlecht zu bekommen der Auslauf.

Heute sind sie auch zum ersten Mal alleine in den Stall gekommen. Die ersten Tage musste ich immer noch ein wenige nachhelfen, da sie zu blöd waren die Hühnertreppe zu benutzen.

Hier das älteste und das jüngste Küken - erstaunlich, was 1 Tag so ausmacht. Eines hat schon Schwanzfedern - das andere noch einen Puschel Wieso werde ich das Gefühl nicht los, dass das kleine ein Hahn ist? Die Kleine ist wirklich niedlich - ich hoffe sehr, dass es wirklich ein Mädel ist Auch wenn alle furchtbar niedlich sind - das braune gehört zu meinen Lieblingen :) Und das Wichtigste: immer schön Mama im Blick behalten! Das 2te schwarz-weiße wird immer brauner Bei dem grauen bin ich auch sehr gespannt wie es später wohl mal aussieht Mir fällt auf, dass sie immer öfter auf der Kante sitzen. Ich glaube, ich werde ihnen bald mal eine kleine Stange hinstellen.

Küken sind geschafft

Die Küken sind geschafft von den vielen neuen EindrückenDen ganzen Tag waren sie nun im Auslauf unterwegs. Haben gescharrt – Fliegen gefangen – sind über Stock und Stein geklettert… und nun sind die Kleinen sichtlich geschafft. So ein Tag im Leben eines Kükens ist ja auch anstrengend. Erika hat sie gerade wieder in die Voliere gebracht. Dort genießen sie die letzten Sonnenstrahlen und putzen sich. Ihnen dabei zu zu schauen lässt einem das Herz aufgehen…

noch einen kleinen Happen zum Abendbrot... Sonnenbad am Abend Vor dem Schlafengehen muss man sich natürlich noch putzen Die beiden wirken zufrieden

Tag 6 – Küken im Auslauf

Küken mit Heute ist Erika mit ihren Küken in den Auslauf gegangen. Die wuselt überall rum. Es ist so niedlich. Ich könnte mich den ganzen Tag in den Auslauf zum „Küken-Gucken“ setzen :)

Die kleinen haben schon die ersten Flügelchen – sieht bei den gelben ein wenige nach „Motten-Flügel“ aus. Bin soooo gespannt, wie sie später einmal aussehen. Wahrscheinlich kann ein Profi das jetzt schon sehen – ich leider nicht.

Der Kleine ist so selbstbewusst und ständig alleine unterwegs... lässt auf einen Hahn schließen?Die kleinen Küken flitzen total schnell durch die Gegend. Manchmal vergessen sie vor lauter Scharren und Picken auch schon mal die Mama, die dann einfach weiter zieht. Wenn sie dann merken, dass sie den Anschluss verloren haben, dann düsen sie im Tiefflug zu den anderen. Das sieht ziemlich putzig aus.

Natürlich war auch heute wieder die Kamera für Videos dabei. Mit Fotos wird es nun immer schwieriger, da die kleinen Rabauken nicht eine Sekunde still stehen…

————————————————————-

Erster Küken-Ausgang

Die Küken finden die Sonne tollHeute – am 4ten Tag – wollte Erika mit ihren Küken unbedingt raus. Also habe ich sie gelassen. Die Küken finden es natürlich total aufregend – und ich auch. Zum Glück ist strahlender Sonnenschein. Erika hat sofort ein Sandbad genommen und ein paar Minuten später haben es die ersten Küken nach gemacht.

Faszinierend, wie schnell das geht!

weiterlesen… »

Mehlwürmer für Küken

Mehlwurmparty bei den KükenHeute haben die Küken zum ersten Mal ein paar Mehlwürmer bekommen. Die Freude war groß – aber nur kurz. Sie haben sich darauf gestürzt und alle ratz fatz verputzt. Erika ist toll – sie hat keinen einzigen Wurm selbst gegessen. Ich hatte heute morgen schon eine kleine Kiste mit Sand, Vogelsand und Grit in den Auslauf gestellt – darein habe ich die Würmer gekippt. Es ist faszinierend zu sehen, dass Küken bereits mit 3 Tagen anfangen zu Scharren. Natürlich habe ich die Aktion auch auf Video fest gehalten: http://www.youtube.com/watch?v=H1uneRJoSuo

Küken Tag 3

Die Küken stürzen sich auf das FutterHeute fressen die Küken schon selbständig. Auch haben sie bereits den kleinen Kaninchenstall verlassen und laufen vorne in der Absperrung rum. Unglaublich, was die Kleinen so wegfuttern! Ich habe das Futter nun schon einmal nachgefüllt. Heute habe ich auch schon ein wenig Kükenstarter drunter gemischt. Sie bekommen eine Mischung aus gekochtem Ei, feinen Haferflocken, gehakten Löwenzahn und Brennnessel. Dazu nun immer ein wenige mehr von dem Starterfutter.

Die Küken in der AbsperrungAlle 7 sind fit und sehr agil. Ich bin gespannt, wann Erika mit ihnen das erste Mal raus will… ein paar Tage werde ich damit aber noch warten. Erika macht das jedenfalls ganz toll. Die anderen Hühner nehmen es gelassen. Sie sind nur ein wenig neidisch, wenn ich den Küken das leckere Futter bringe. Dann bekommen sie jedesmal auch einen Löffel davon ab. Ein neues Video gibt es auch schon: Küken am 3ten Tag

Alle 7 geschlüpft!

Mit Hilfe meiner Schwester ist es mir nun gelungen alle Küken einzeln zu fotografieren.

Es sind tatsächlich alle 7 geschlüpft! Erst meine Schwester hat gesehen,
dass es 2 schwarz-weiße Küken sind – ich hatte es immer als ein
Küken gesehen.

Das kleine hat schon Plüsch an den BeinenNun sind es also 3 gelbe, ein braunes, ein graues und 2 schwarz-weiße Küken.
Das graue ist am kleinsten und wohl heute Nacht erst geschlüpft.

Ich finde es toll, dass Erika überhaupt nicht geschimpft hat,
als ich alle Küken einzeln zum Fotografieren raus genommen habe.
Sie scheint mir wirklich zu vertrauen.

Küken Tag 2

Nun sind es 3 gelbe KükenHeute morgen sind die Küken putzmunter! Ich denke, ich werde das Nest nun auf machen und schauen, ob Erika dann irgendwann auch mal raus will.

Der Kükenbereich ist ja von den anderen Hühnern abgegrenzt. Heute morgen musste ich beim Filmen immer mit der einen Hand die Kamera halten – mit der anderen Getrud abwehren. Die wollte unbedingt auch zu den Küken – oder zu dem leckeren Futter…

weiterlesen… »

Erstes Futter

3 meiner Küken schauen schon mal neugierig nach dem Futter :)Die Küken sind putzmunter! Ich habe noch ein fünftes entdeckt, was noch naß ist und nur ganz kurz unter Erika heraus schaute. Damit wären es dann 5 von 7 Eiern. Mal schauen, ob die letzten beiden auch noch schlüpfen. Auf jeden Fall habe ich kurz ein weißes Ei noch unter Erika gesehen. Eben habe ich ihnen das erste Futter hin gestellt. Eine Mischung aus gekochtem Ei, feinen Haferflocken und klein gehacktem Löwenzahn. Erika hat sofort angefangen zu fressen und die kleinen mit Gluckergeräuschen zu locken. So ganz trauen sie sich aber noch nicht…

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.11
120 queries. 0,412 seconds.