:) Ein WebLog aus einem Wald mit DSL-Anschluss :) [Startseite]

Kategorie: Low Carb

Leckere Low Carb Chips ohne Kohlenhydrate und fast ohne Fett

Ich komme mit der Low Carb Ernährung super klar. Und doch gibt es einiges, das mir fehlt. Dass ich in den letzten Jahren ein paar Pfunde zu viel angesammelt habe, das liegt nicht an Schokolade oder anderem Süßkram. Meine Schwäche sind Chips und Flips. Leider.

Und nun ist die Frage: Wie kriege ich das in Low Carb hin??? :???:

Ich habe schon mehrmals im Internet von Parmesan-Chips gelesen. Also einfach geschmolzener Parmesankäse. Ist mir aber zu heftig und nicht wirklich „chipsich“.

Das muss besser gehen… ab ins Low Carb Labor :lol: weiterlesen… »

Low Carb Brot: Wenn man sich nicht entscheiden kann

Ich brauchte neues Brot. Also war Backen auf dem Plan. Nur welches? Ich wollte schon lange mal ein Graubrot ausprobieren. Andererseits schmeckt mit das Brot mit den Sonnenblumenkernen auch so gut. Was also tun? Die Lösung: Beide backen! Ich habe die Rezepte einfach verkleinert und so zwei halbe Brote gebacken, aus denen dann ein Brot wurde. Die Backzeit für beide ist ja die gleiche. weiterlesen… »

Neues aus dem Low-Carb-Labor: Schokoeis mit Eigelb (-pulver)

Heute wollte ich mal ein „richtiges“ Eis machen. Also eines mit Eigelb und Sahne und gesimmert. Bisher hab ich mich davor immer gedrückt. Man braucht dafür nur Eigelb – wohin also mit dem Eiweiß? Und außerdem ist mir rohes Ei irgendwie suspekt. Also habe ich es gelassen. 

Immer wieder hat mich bei einigen Rezepten gestört, dass ich nur Eiweiß oder nur Eigelb brauche. Und viele Rezepte sind für 2 oder 4 Personen. Wenn ich es dann runter rechne auf eine Person, dann kommen 1,5 Eier oder ähnliches raus. Datt nervt. Aber: Es gibt ja für alles eine Lösung! Meine Lösung heißt: Eipulver! Wie genial ist das denn??? Es gibt Vollei, Eiweiß und sogar reines Eigelb getrocknet. Und das sogar von Freilandhühnern. Musste ich unbedingt ausprobieren und ich hab mir alle drei Sorten bestellt: weiterlesen… »

Low Carb: Süsses Vanille-Weißbrot

Bisher habe ich ja immer körnige Brote gebacken. Also eher in Richtung herzhaft. Heute war mir mal nach süß. Also habe ich was ausprobiert… und es ist tatsächlich was geworden – nämlich ein total leckeres süßes Vanille-Brot.

Und das tolle daran: Das ganze Brot wiegt etwa 400g und hat insgesamt nur 20,5g Kohlenhydrate – also etwa 5g KH/100g!

Zutaten feucht:  weiterlesen… »

Low Carb Brotbacken Videoanleitung

Seit ich ich mich Low Carb ernähre, da esse ich nur noch selbst gebackenes Brot. Das gekaufte hat zum einen fast immer Getreide drin – zum anderen hat es oft auch noch zu viele Kohlenhydrate. Und schmecken tut es mir auch nicht. Und da das Backen von Low Carb Brot echt einfach ist, warum sollte ich da welches kaufen? Heute hab ich mal mitgefilmt. 

Zutaten gibt es hier: dieimwaldlebt’s Low Carb Kram 

Low Carb Schokoladeneis

Gestern habe ich meine Eismaschine angeschmissen und mir ein Low Carb Eis gemacht :)

250ml Schokoeis mit nur 1,5g Kohlenhydrate insgesamt – Low Carb kann so viel Spaß machen

Und das ist drin:

Die Mischung dann rein in meine Eismaschine und rühren lassen. Ich habe mir vor Jahren schon die Unhold Eismaschine gekauft und liebe sie. Die rührt und friert gleichzeitig und man bekommt ein herrlich cremiges Eis.

Ergebnis: 250ml lecker Schokoeis mit nur 1,5g Kohlenhydrate insgesamt :klimper:

Hier gibt es eine Liste mit dem ganzen Low Carb Kram, den ich in meinen Rezepten sonst noch so benutze: dieimwaldlebt’s Low Carb Kram 

Die perfekte Low Carb Pasta – Nudeln futtern ohne Reue

Heute ist sie mir gelungen: Die perfekte Low Carb Pasta!
Sieht aus wie Pasta – schmeckt wie Pasta – hat aber nur 1,9g Kohlenhydrate auf 100g frischen/ungekochten Nudel-Teig.

Gekocht sind es dann sogar noch weniger, da die Nudeln ja mehr werden. :haha:

Dazu gab es: Vegetarische Bolognese aus Rügenwalder Mühlenhack, Zwiebeln, passierten Tomaten, Gewürze und Schmand.

Hab nur den halben Teller leer bekommen, denn die Nudeln machen pappesatt :begeistert:

weiterlesen… »

Low Carb Einkaufsliste

Irgendwie verschwinden immer wieder Artikel aus meiner Einkaufsliste bei Amazon. Also hier mal alle Artikel, die ich in meinen Rezepten verwende mit Link:

Maschinchen und Tools:

Low Carb Kakao – Schokogenuss ohne Reue

Seit knapp 6 Wochen beschäftige ich mich nun schon mit Low Carb. Und ich entdecke dadurch immer wieder Produkte, von denen ich vorher keinen Schimmer hatte. Zum Beispiel Kakaofasern – watt super Erfindung! Was das ist? Tja – im Grunde genommen „Abfall“. Die Kakaofasern werden nämlich aus der Schale der Kakaobohne gewonnen und ganz fein gemahlen. Heraus kommt ein wunderbar schokoladiges Mehl. Und das tolle daran: Es hat nur 2,5g Kohlenhydrate – davon nur 0,5g Zucker. Für ein Glas Schokomilch braucht man nur 2 gehäufte Teelöffel – also an Kohlenhydrate kaum messbar. Und trotzdem schmeckt es einfach genial schokoladig! Und wenn man es dann noch mit ungesüßter Mandelmilch mischt, dann schmeckt es nicht nur herrlich nussig – es ist quasi so gut wie frei von Kohlenhydraten. Die Mandelmilch hat nämlich 0g Kohlenhydrate. 

Meine Geheimwaffe für Milchkaffe :haha: 

Beim Kauf der ungesüßten Mandelmilch sollte man drauf achten, dass man die aus gerösteten Mandeln erwischt. Die aus ungerösteten soll grauselig schmecken. Diese hier ist auch pur total lecker. Perfekt im Kaffee. Aber immer erst Kaffee in die Tasse und dann die Mandelmilch – sonst kann es sein, dass sie grisselt. 

Nun aber zurück zum weltbesten leckeren Low Carb Kakao ohne Kohlenhydrate :grin:

Man nehme: 

In kalter Flüssigkeit vermischen sich die Kakaofasern nicht wirklich gut. Sie verklumpen. Aber wozu habe ich meinen tollen Mr. Magic  :haha:

Der löst das Problem innerhalb von wenigen Sekunden:

Und fertig ist der nussig-schokoladige Schokotraum ohne Kohlenhydrate :begeistert:

Und da mich einige darauf angesprochen haben, ob man nicht auch Backkakao nehmen kann…. neeee – der hat mehr als 3mal so viele Kohlenhydrate. Hier die beiden im Vergleich:

 

Hier gibt es eine Liste mit dem ganzen Low Carb Kram, den ich in meinen Rezepten sonst noch so benutze: dieimwaldlebt’s Low Carb Kram 

Pasta in Low Carb – Nudeln mit nur 2,3g Kohlenhydrate

Ich vermisse Nudeln, Pasta und überhaupt. Und heute dachte ich mir: Das muss doch irgendwie auch ohne Kohlenhydrate gehen. Diese Konjak-Nudeln sind auf Dauer keine vernünftige Alternative. Die sind irgendwie zu gummi-wabbelig. Ich will Pasta, die wie Pasta schmeckt. Und wozu hab ich ne Nudelmaschine? 

Ich habe also gegrübelt. Eier rein ist schon mal klar – sind in der „echten“ Pasta ja auch. Und Olivenöl sowieso. Und welches Mehl??? Sojamehl hat in etwa die Konsistenz von Weizenmehl, Leinsamenmehl bindet ein wenig wie Gluten und Flohsamenschalen pappen eh alles zusammen. Für den Geschmack dann noch ein bissel Mandelmehl und fertig ist mein erstes Pasta-Rezept: weiterlesen… »

Blog aus dem Wald by Wordpress 4.7.9
137 queries. 0,428 seconds.